Möbel Boss > Landhausstil
Landhausstil Möbel

Landhausstil: idyllisch, gemütlich, naturverbunden

Sehnen Sie sich zuweilen nach einer kleinen Auszeit vom hektischen Alltag und würden am liebsten viel häufiger raus in die Natur fahren? Mit einer Einrichtung im Landhausstil holen Sie sich die unbeschwerte Leichtigkeit des Landlebens dauerhaft in die eigenen vier Wände. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Wir zeigen Ihnen, was den Charme des Country-Styles ausmacht und mit welchen Wohnideen Sie das heimelige Flair der ländlichen Romantik in Ihr Zuhause bringen.

 

Wohnstil im Landhaus-Look – So leben Sie ihn

Ausgedehnte Streuobstwiesen, glasklare Seen, sanft rauschende Wälder und inmitten dieser Idylle ein malerisch schönes Häuschen mit Natursteinmauern: Diese Bilder sind eng mit dem Gedanken an das Leben auf dem Lande verbunden. Ob es sich dabei um ein typisch britisches Cottage, eine Villa im sonnenverwöhnten Italien oder ein französisches Landhaus in der Provence handelt, ist völlig egal – wichtig ist die Nähe zur Natur, die ein wesentliches Merkmal des Landhausstils bildet. Dabei geht es stets auch um Nachhaltigkeit und ein Bewusstsein für den schonenden Umgang mit Ressourcen. Harmonisieren, Entschleunigen und sich auf einfache Dinge zurückbesinnen, lautet das Credo. Deshalb spielen Traditionen, Bodenständigkeit und bleibende Werte eine entscheidende Rolle.

Und so dominieren bei einem Einrichtungskonzept im Landhausstil vor allem althergebrachte Dinge. Ganz im Zeichen rustikaler Gemütlichkeit zieren mit Teppichen akzentuierte Holzdielenböden die Szenerie. Möbel im gemütlich wirkenden Used-Look sorgen für eine geschmackvolle Prise Nostalgie. Sowohl ein großformatiger Eichenholzschrank als auch eine alte Truhe oder eine Anrichte mit detailreichen Verzierungen verleihen dem Ambiente eine individuelle Note. Dabei ist der Landhausstil durchaus offen für Neues. Auch Elemente im skandinavischen Design fügen sich hier perfekt ein. Wichtig ist, dass Sie in jedem Raum eine klare Linie verfolgen. Die Kombination aus Möbeln, Wandgestaltung und Deko sollte stets ausgewogen sein und miteinander harmonieren.

Landhausstil Möbel
 

Materialien für den Landhausstil

Die Verbundenheit zur Natur zeigt sich auch in der Auswahl der Materialien für eine Einrichtung im Landhausstil. Kommoden, Regale, Tische und Betten bestehen hier vorzugsweise aus massivem Echtholz und sehen aus, als hätte ein Schreiner sie bereits vor langer Zeit in liebevoller Handarbeit gefertigt. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich dabei um echte Antiquitäten, Fundstücke vom Flohmarkt oder gezielt auf Alt getrimmte neue Errungenschaften handelt. Wichtig ist die Ausstrahlung. Sitzmöbel aus Rattan oder Korbgeflecht sorgen für einen romantischen Touch. Auch keramische Produkte wie Porzellan, Steingut, irdene Waren oder Ton fließen ins Wohnen im Landhausstil ein und unterstreichen dessen zwanglose Schönheit.

Weitere typische Zutaten für den Country-Look sind tierische Erzeugnisse wie Leder oder Fell. Vor allem Schaffelle eignen sich prima als schicke Auflage für die Couch oder als Eyecatcher vor dem Kamin. Wer Materialien pflanzlichen Ursprungs favorisiert, greift zu natürlichen Stoffen wie Baumwolle, Leinen, Flachs oder Hanf. Als Heimtextilien tragen sie zu einem angenehmen Raumklima bei und verbreiten eine warme Behaglichkeit. Solide geschmiedete Objekte aus Eisen, Kupfer oder Zink sorgen zusätzlich für ein nostalgisches Flair. Für die Wände kommt traditionell Kalkfarbe zum Einsatz. Sie bietet einen diffusionsoffenen Anstrich und wirkt durch ihren hohen pH-Wert auf natürliche Weise gegen Schimmelbildung.

Landhausstil Schlafzimmer
Landhausstil Farben
 

Die Farbwelt des Landhausstils

In puncto Farbgestaltung stehen die Zeichen des Landhausstils ganz klar auf Gemütlichkeit. Neben leicht abgetöntem Weiß geben vor allem unauffällige, beruhigende Nuancen und Pastellfarben den Ton an. Ob ein helles Gelb, ein zartes Altrosa oder ein pudriges Eisblau – große Flächen sollten vorzugsweise in eher blassen Farben gehalten sein. Als Inspiration dient auch hier die Natur. Verschiedene Beigetöne wie Creme, Sand oder schlichtes Grau unterstreichen den „Nude-Look“ und erzeugen eine helle, freundliche Atmosphäre. Dezent eingesetztes erdiges Braun, akzentuiert mit frischem Grün, inspirierendem Weinrot oder leuchtendem Orange wirkt wie eine Erinnerung an einen ausgedehnten Herbstspaziergang im goldenen Oktober. Dabei wird bewusst auf Hochglanzeffekte verzichtet.

Selbstverständlich kommen beim Wohnstil im Landhaus-Look auch Muster zum Einsatz. So sorgen beispielsweise Streifen oder Punkte für willkommene Auflockerung. Auch traditionelle, kleinteilige Karos machen auf Kissen, Decken, Plaids oder Tischwäsche eine überaus gute Figur. Wer der Meinung ist, dass geblümte Bezüge auf Sesseln und Sofas kitschig aussehen, wird beim Country-Style eines Besseren belehrt. Maßvoll eingesetzt, bereichern florale Elemente das typische Landhaus-Flair und lassen Ihr Zuhause auf eindrucksvolle Weise neu erblühen. Apropos floral: Auch mit echten Blumen können Sie tolle Farbakzente setzen, die zugleich auch noch einen herrlichen Duft verströmen!

 

Dekorationsideen für ein gemütliches Landhaus-Ambiente

Die Rückbesinnung auf die traditionelle Handwerkskunst und die Schönheit der Natur spielt auch bei der Auswahl der Deko-Objekte für den Landhausstil eine wichtige Rolle. Eine weiß getünchte Laterne und eine blecherne Milchkanne von anno dazumal fungieren hier ebenso als Hingucker wie eine gut erhaltene Nähmaschine aus Omas Zeiten oder ein an die Wand gehängtes Wagenrad. Auch Accessoires aus oxidiertem Metall im Edelrost-Look wie ein altes Bügeleisen fügen sich perfekt in den Landhaus-Look ein. Oder wie wäre es mit einem mit Holzscheiten gefüllten Korb? Auch ohne Kamin oder Kachelofen ein tolles Design-Element! Für eine Extra-Portion Gemütlichkeit drapieren Sie zudem weiche Kissen und flauschige Decken, die farblich mit dem Raumkonzept harmonieren.

Weitere Landhausstil-Ideen mit dekorativem Mehrwert kommen direkt aus der Natur: Dabei bieten sich je nach Jahreszeit immer wieder neue Möglichkeiten. Freesien, Tulpen und Narzissen eignen sich für bunte Sträuße im Frühling. In einer schicken Vase mit handgemalten Verzierungen kommen die Frühlingsboten besonders gut zur Geltung. Im Sommer sorgen bunte Wiesensträuße, die Sie zusammen mit Kornblumen und goldgelben Ähren in einer nostalgischen Gießkanne arrangieren, für wunderschöne Farbtupfer. Mit dem Beginn der Herbststürme wehen neue Deko-Ideen in Ihr Landhaus-Ambiente. Farbenfrohe Blätter, Kastanien und Tannenzapfen eignen sich prima für zauberhaft schöne Herbstkränze. Auch der beliebte Zierkürbis hat nun seinen großen Auftritt. Geht es auf Weihnachten zu, rufen selbstgebastelte Adventsgestecke aus Tannenzweigen eine festliche Stimmung hervor.

Landhaus Kissen
Landhaus Küchenzeile
 

Küchen im Landhausstil

Wer den Landhausstil liebt, träumt auch von einer Küche im traditionellen Country-Look: Lichtdurchflutet sollte sie sein, großzügig und gleichzeitig gemütlich. Deshalb stehen auch hier natürliche Materialien und freundliche Farben, verbunden mit einem Hauch Nostalgie im Vordergrund. Ganz im Stile der Küchen alter Bauernhäuser dominiert in der Landhausküche Holz als vornehmliches Material. Die Korpusse der Schränke und die Arbeitsplatte präsentieren sich im Look heimischer Hölzer wie Fichte, Buche oder Eiche. Um auch in kleinen Räumen ein weitläufiges Flair zu erzeugen, bieten sich helle Frontfarben an. Sand, Champagner oder sanfte Brauntöne eignen sich hierfür besser als reines Weiß, das häufig zu steril wirkt.

Um klassische Einbauküchen aufzulockern, bieten sich schicke Glaselemente an, die an traditionelle Buffetschränke erinnern. Auch mit einem dekorativen Fliesenspiegel oder einer Rückwand mit nostalgischen Bildern lässt sich das Landhaus-Feeling gezielt intensivieren. Für noch mehr ländliche Romantik sorgen die passenden Möbel zum Sitzen und Essen. Ist ausreichend Platz vorhanden, sind ein massiver Holztisch mit einer bequemen Eckbank und ein Küchensofa eine wundervolle Idee. Auf Regalen und Wandboards verleihen liebevoll handbemalte Vorratsdosen aus Emaille und traditionelle Küchengeräte wie eine alte Kaffeemühle oder ein uriger Brotkasten dem Ambiente den letzten Schliff.