Home > Wohnbereiche > Flur & Diele > Garderoben

Günstige Garderoben

Garderoben

Die Ursprünge des Wortes Garderobe liegen im Französischen. Zusammengesetzt aus den Teilen garder für bewahren oder bewachen und robe für Kleid meint der Begriff eigentlich einen gesonderten Raum zum Aufbewahren von Kleidung. Während dieser in öffentlichen Gebäuden – wie beispielsweise in Theatern, Museen, Kabaretts oder anderen Veranstaltungshäusern – nach wie vor rege genutzt wird, ist ein separates Garderobenzimmer in Wohnungen oder im eigenen Haus eher die Ausnahme.

Vielmehr hat sich die Garderobe mittlerweile als fester Bestandteil des Flurs oder der Diele etabliert. Hier werden sowohl die Jacken, Mützen und Schirme der Bewohner als auch diejenigen der Gäste wohlgeordnet untergebracht. Sind Sie auf der Suche nach Ihrem Lieblingsschal, wissen Sie genau, wo Sie diesen finden. In klappbaren Schuhschränken bringen Sie zudem Ihr gesamtes Spektrum an Stiefeln, Turn- und Wanderschuhen, Sneakers, Sandalen sowie viele weitere modische Fußbekleidungen unter.

Filter
Verfügbarkeit
Holz- und Dekorfarben
Oberfläche
Preis
Farbe
Material
Höhe
Breite
Länge
Ihre Auswahl: Online bestellbar
Nach oben

Stilvolle Garderoben: Für einen einladenden Eingangsbereich

Als unverzichtbares Ausstattungselement in jedem Flur übernimmt eine Garderobe neben praktischen Aufgaben auch stilistische Funktionen. Schließen Sie nach einem langen Arbeitstag endlich die Wohnungstür hinter sich, vermittelt Ihnen ein geschmackvoll eingerichteter Flur das Gefühl eines warmen Willkommens. Überlassen Sie dem Kleiderständer oder der Wandgarderobe Ihre Jacke, hängen Sie Ihre Tasche an den Haken und platzieren Sie Ihre Stiefel im Schuhschrank. Nun kann der entspannte Teil des Tages beginnen!

Besucher gewinnen mit dem Ablegen der Straßenkleidung an der Flurgarderobe einen ersten Eindruck von Ihrem Zuhause. Möchten Sie, dass dieser möglichst positiv ausfällt, gilt es, der Ausgestaltung dieses Bereiches ein besonderes Augenmerk zu schenken. Wie wäre es beispielsweise mit einer hübschen Garderobe in heller Holzoptik mit weißen Fronten? Damit verleihen Sie Ihrer Diele eine freundliche Atmosphäre.

Vom Garderobenboard bis zur bequemen Sitzbank: Wieviel Garderobe darf’s sein?

Die Auswahl an Möbelstücken für einen stilvoll eingerichteten Eingangsbereich gestaltet sich höchst vielfältig. Welche Einzelelemente oder Kombinationen Sie in Ihrer Wohnung platzieren, wird jedoch leider allzu oft von einem begrenzten Raumangebot beschränkt. Eine praktische Hakenleiste mit einem Schuhregal sind jedoch absolute Must-haves, für die sich selbst in kleinen Fluren ein Plätzchen findet. Mit einem schlichten Garderobenständer nutzen Sie zudem kleine Nischen optimal aus.

Da Wandgarderoben und Paneele in der Regel nicht allzu tief sind, finden sie häufig auch in schmalen Eingangsbereichen einen festen Platz. Haben Sie das Glück eines großzügig geschnittenen Entrees, können Sie in puncto Möblierung aus dem Vollen schöpfen. Nutzen Sie stauraumspendende Garderobenschränke und Schuhschränke, um Ihr gesamtes Repertoire an Jacken und Schuhmode unterzubringen und bieten Sie Ihren Gästen mit einer gepolsterten Bank oder einem bequemen Sessel die Möglichkeit, sich beim Anziehen hinzusetzen.

Universell einsatzbar: Garderoben fürs Separee oder den begehbaren Kleiderschrank

Wer aus beruflichen Gründen häufig Hemden oder Blusen trägt, die stets tadellos glatt sein sollten, verfügt meist im Schlafzimmer oder einem separaten Raum über eine Rollgarderobe oder eine fest installierte Teleskop-Variante, an der das gesamte Ensemble an sorgfältig gebügelten feinen Zwirnen säuberlich aufgereiht für den nächsten Einsatz bereit hängt. Perfekt fügt sich ein solch nützlicher Ordnungshelfer auch in einen begehbaren Kleiderschrank ein.

Möchten Sie Ihr Kleidersortiment von Winter auf Sommer oder umgekehrt umstellen, eignet sich eine mit dunklem Stoff oder Vliesmaterial bezogene Standgarderobe hervorragend, um Ihre momentan nicht genutzten Kleidungsstücke vor Staub und dem Verbleichen durch zu viel Licht zu bewahren. Einschübe und Einsteckfächer nehmen saisonbedingt nicht benötigtes Schuhwerk sowie Tücher oder Kopfbedeckungen auf.

Offenherzig oder lieber gut verborgen? – Garderoben zeigen Individualität

Ganz im Sinne einer modernen Raumgestaltung, bei der die einzelnen Bereiche nicht mehr strikt voneinander abgegrenzt sind, erfreuen sich offene Aufbewahrungssysteme für Schuhe, Jacken & Co. einer steigenden Beliebtheit. Garderobenpaneels, Hakenleisten und Kleiderständer geben Ihnen ohne langes Suchen einen Überblick über Kombinationsmöglichkeiten und Alternativen, bevor Sie Ihr Outfit einem kritischen Blick vor dem Spiegel unterziehen.

Möchten Sie Ihre textilen Schätze lieber sicher geschützt hinter geschlossenen Türen verstauen, bietet sich ein Garderobenschrank an. Verfügt dieser zusätzlich über Schubladen oder ein intelligent gestaltetes Innenleben, finden auch Ihre Accessoires einen klar definierten Bestimmungsort. So entsteht ein aufgeräumt wirkendes Ambiente, das für viele Menschen der Inbegriff von Entspannung ist.

Günstige Garderoben und weitere tolle Möbel zu attraktiven Preisen bei Möbel Boss

Der Flur ist das Aushängeschild Ihres Zuhauses, das Besuchern einen ersten Eindruck Ihrer eigenen vier Wände vermittelt. Je nach Größe lässt sich dieser mit einer mehr oder weniger umfangreichen Garderobe und anderen Möbeln ausstatten. Haben Sie ausreichend Platz, bietet es sich beispielsweise auch an, hier ein Bücherregal oder eine Couch zu platzieren. Wunderschöne Kommoden bieten Ihnen zudem ein Mehr an Stauraum für verschiedenste Dinge.

Ausgewählte Accessoires, wie zum Beispiel eine mit Blumen oder Gräsern bestückte große Vase, eine Skulptur oder ein mit einem opulenten Rahmen versehener Spiegel, verleihen dem Raum einen ganz besonderen Charme. Oder wie wäre es, wenn Sie Ihre Diele in eine kleine Galerie verwandeln und links und rechts der Garderobe gerahmte Fotografien Ihrer Familie oder des letzten Urlaubs anbringen? Für ein Mehr an wohnlicher Behaglichkeit sorgen außerdem flauschige Teppiche.