Dekorative Vasen


Dekorative Vasen

Ein prachtvoller Blumenstrauß verlangt nach einem adäquaten Rahmen, um so richtig zur Geltung zu kommen. Deshalb gehört eine Auswahl formschöner Vasen in jeden Haushalt. Die Evergreens unter den Deko-Artikeln erweisen sich als nützlich und schick zugleich. Wir verraten dir, welche Varianten es neben klassischen Keramik-Vasen gibt und wie du einen hübschen Strauß mit der passenden Vase gekonnt in Szene setzt.

Welche Vase eignet sich perfekt für deine Blumen?

Vasen sind mehr als nur schlichte Behältnisse für schmuck aussehende Gebinde. Kunstvoll gestaltete Ausführungen avancieren zu tollen Designelementen, die als geschmackvolle Eyecatcher fungieren. Damit die Kombination aus Vase und blumigem Inhalt optimal miteinander harmoniert, gestaltet sich die Modellauswahl äußerst vielfältig.

Bodenvasen: Stilelemente im Großformat

Bodenstehende Vasen sorgen allein durch ihre Größe für Aufmerksamkeit. Die üppigen Deko-Produkte eignen sich perfekt für Sonnenblumen, Frühlingssträuße aus frischen Zweigen oder exotische Palmenblätter. Dabei muss der Inhalt nicht zwangsläufig echt sein. Auch Kunstblumen, die ihren originalen Vorbildern optisch sehr nahe kommen, machen in einer großzügig gestalteten Bodenvase eine überaus gute Figur.

Ballon- und Kugelvasen: harmonisch rund

Durch ihre organische Form strahlen kugelförmige Vasen eine natürliche Harmonie aus. Meist geht der bauchige untere Teil in einen schmalen Hals über, der den Stielen den nötigen Halt gibt. Rosen, Pfingstrosen oder einige Zweige herrlich duftenden Flieders mit mittellangen Stielen kommen hier besonders hübsch zur Geltung. Dabei darf das Arrangement gern auch etwas fülliger ausfallen. Ein rund gebundener Strauß spiegelt auf effektvolle Weise die Form der Vase wider.

Hohe, schmale Vasen: anmutig schlank

Schmale Vasen sind die ideale Präsentationsfläche für langstielige Blumen. Das schlanke Design stellt sicher, dass die blühende Pracht senkrecht stehen bleibt. Eine einzelne Rose oder ein dezentes Arrangement aus wenigen Tulpen, Callas oder Gerberas mit etwas Grün wirken hier besonders stilvoll. Für die nötige Standfestigkeit sorgt ein relativ dicker Boden. Auf einer festlich gedeckten Tafel setzt du damit einen eleganten Akzent.

Zylinderförmige Vasen: schlichte Eleganz

Vasen in Form eines Zylinders erweisen sich als vielseitige Allrounder, die sich optisch zurücknehmen und ihren Inhalt in den Vordergrund rücken. Ob ein fröhlich-bunter Strauß Wiesenblumen, ein sommerliches Ensemble farbenfroher Lilien oder eine österliche Komposition mit sonnig-gelben Narzissen – zylinderförmige Vasen haben ein breites Fassungsvermögen und nehmen Sträuße unterschiedlichster Couleur auf. Je nach Länge der Stiele kommen verschiedene Höhen infrage.

Mini-Vasen: klein, aber oho!

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben. Ein liebevoll arrangierter Strauß Gänseblümchen oder ein einzelnes Windröschen sehen in einer kleinen Vase einfach zauberhaft schön aus. Vor allem transparente Varianten präsentieren sich im Mini-Format mit eindrucksvoller Schlichtheit und bringen kleine Blumen optisch ganz groß raus. Dabei gestaltet sich die Formensprache ebenso variantenreich wie bei großformatigen Gefäßen.

Bezaubernd schöne Vasen: nicht nur für Blumen wie geschaffen

Rosen als Liebesbeweis, ein bunter Strauß Freesien zum Geburtstag oder eine farbenfrohe Zusammenstellung verführerisch duftender Frühblüher als Tischdeko: Blumen sind der Klassiker, um Vasen im wahrsten Sinne des Wortes mit Leben zu füllen. Einige Modelle wie Keramik-Vasen lassen sich jedoch auch mit Zimmerpflanzen begrünen und dienen Hortensie, Anthurie, Philodendron und Co. als dekorative Basis.

Oder wie wäre es, wenn du eine schicke Glasvase mit farbigem Dekosand und einer Kerze bestückst? Versiehst du das Gefäß zusätzlich mit Muscheln und weiteren maritimen Accessoires, entsteht ein hübsches Arrangement, das die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer weckt. Auch weitere Stillleben lassen sich in einer gläsernen Vase effektvoll in Szene setzen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Glas-, Metall-, Kunststoff-, Porzellan- oder Keramik-Vasen: Welches Material darf’s sein?

Vasen sind aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt erhältlich, die sowohl die Optik als auch weitere Eigenschaften der eleganten Gefäße prägen. Wir haben die beliebtesten Varianten mit ihren individuellen Charakteristika für dich zusammengestellt.

Material

Merkmale

Glas

· zeitlos elegant und vielfältig kombinierbar

· geschliffenes Kristallglas funkelt bei auftreffendem Licht

· transparentes Glas wirkt schlicht und elegant

· lässt sich optimal auch für Deko-Ideen nutzen

· Robustheit hängt von der Dicke des Glases ab

Metall

· glänzender Touch durch spiegelnde Oberfläche

· eindrucksvolle Verzierungen und Reliefs möglich

· häufig emailliert und so besonders langlebig

· bruchsicher und vergleichsweise widerstandsfähig

· gelegentliches Polieren nötig

Kunststoff

· großartige Farbenpracht möglich

· äußerst strapazierfähig und bruchsicher

· geringes Eigengewicht

· Keime und Bakterien finden keinen Nährboden

· pflegeleicht, preisgünstig und unempfindlich

· künstliches Material, nicht ganz so hochwertig

Porzellan

· besonders glatte Oberfläche mit glänzendem Finish

· Verzierungen kommen besonders gut zur Geltung

· dünne Wandstärken möglich, filigraner Look

· sehr robust, Reinigung oft auch in der Spülmaschine möglich

· mangelnde Elastizität lässt das Material schnell brechen

Keramik

· ausgezeichnete Festigkeit und Formstabilität

· witterungsbeständig, auch für draußen geeignet

· wunderschöne, nostalgisch anmutende Optik

· kreative Formen und Glasuren möglich

· bricht beim Sturz auf harten Untergründen

Die passenden Vasen für deinen Einrichtungsstil

So richtig gemütlich wirkt das eigene Zuhause, wenn Möbel und Accessoires optimal aufeinander abgestimmt sind und einem einheitlichen Stil folgen. Wir verraten dir, welche Vasen mit welchem Einrichtungskonzept harmonieren, sodass ein homogener Look entsteht.

Landhaus-Flair: Wohlfühlatmosphäre pur

Ein Wohnkonzept im Landhausstil zeichnet sich durch eine angenehme Leichtigkeit aus. Verspielte Formen und liebevoll gestaltete Details sorgen hier für eine heimelige Gemütlichkeit. Keramik-Vasen in naturnahen Farben sind hier ein echtes Must-have – am besten handgetöpfert! Bei den Verzierungen dominieren florale Elemente und Dekore, die wie selbst aufgepinselt aussehen. In puncto Design geht es organisch zu. Nach dem Vorbild der Natur zeigen sich die Vasen mit sanften Rundungen.

Mediterraner Stil: wohnen wie im Urlaub

Ein Einrichtungskonzept im mediterranen Style entführt dich jeden Tag aufs Neue ans sonnenverwöhnte Mittelmeer. Möbel aus Pinien- und Walnussholz tragen hier ebenso zu einem wundervollen Ambiente bei wie Rattan-Sessel und der allgegenwärtige Duft von frischen Kräutern und Lavendel. Die dazu passenden Vasen aus Keramik präsentieren sich im Terrakotta-Look oder kommen in erdig-warmen Farben und bauchigen Formen daher.

Industrial-Style: herbe Schönheit

Spätestens seit alte Fabrikhallen sich in Wohnungen verwandeln, ist auch der Industrial-Look salonfähig. Maskulin, markant und irgendwie ein bisschen rau wirkt ein Einrichtungskonzept in diesem Stil. Echtholzmöbel mit gewollten Gebrauchsspuren haben hier ebenso ihre Daseinsberechtigung wie Polstermöbel mit derben Lederbezügen und Accessoires aus Metall. Das gilt auch für die Vasen. Modelle in Silber- oder Bronze-Optik im kantigen Format fügen sich hier perfekt ein.

Moderner Chic: eindrucksvoll schlicht

Moderne Wohnkonzepte zeichnen sich durch ein eher dezentes Farbschema aus. Frei nach dem Motto „weniger ist mehr“ dominieren hier helle Nuancen und zurückhaltende Formen. Schlanke Vasen aus transparentem Glas passen hervorragend zu dem zeitlos schönen Interieur. Es sei denn, du möchtest einen wirkungsvollen Akzent setzen. Dann darf es gern auch ein wenig auffälliger zugehen. Wichtig ist jedoch, dass sich der gewählte Farbton in anderen Accessoires oder Heimtextilien wiederfindet.

Reinigung und Pflege: Wie behalten Vasen ihre schöne Optik dauerhaft?

Das Problem ist wohl jedem bekannt: Mit der Zeit bilden sich auch an der schönsten Vase Ablagerungen und feste Krusten, die sich einfach nicht lösen wollen. Während das bei intransparenten Porzellan-, Metall- und Keramik-Vasen kaum auffällt, sehen Glasvasen schnell trübe aus. Mit unseren Profi-Tricks sorgst du im Handumdrehen dafür, dass deine Vasen wieder strahlen.

  •   Bei Vasen mit einem breiten Hals verwendest du zum Reinigen am besten eine Bürste. Essigreiniger und Spülmittel helfen beim Lösen der Verkrustungen.
  •   Vasen, bei denen du den Boden nicht erreichst, spülst du am besten mithilfe von Kaffeesatz und ein wenig Sand. Durch leichtes Schütteln werden die Ablagerungen mechanisch gelöst.
  •   Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt sich längeres Einweichen mit Seifenlauge. Wechsle zwischendurch das Wasser, um bereits gelöste Bestandteile zu entfernen.
  •   Stumpfe Innenwände und weiß-gelbliche Verfärbungen sind meist ein Anzeichen für Kalkablagerungen. Hier helfen Backpulver, Essigessenz oder aufgelöste Spülmaschinen-Tabs.
  •   Egal, welchen Reiniger du verwendest: Spüle die saubere Vase gründlich aus. Andernfalls können Reste zurückbleiben, die den nächsten Blumenstrauß schnell welken lassen.

Mit welchen Tricks bleiben Blumen lange frisch: Wir verraten es dir!

Blumen sind meist ganz persönliche Geschenke von lieben Menschen, die es möglichst lange zu erhalten gilt. Doch allzu oft lässt die blühende Pracht schon bald die Köpfe hängen und von Frische und Vitalität ist nichts mehr zu spüren. Stattdessen welkt der hübsche Strauß schon nach wenigen Tagen und beginnt, unangenehm zu riechen. Was tun, damit das nicht passiert?

  •   Achte darauf, dass die Vase sauber ist, bevor du die Blumen hineinstellst. Blätter und andere Hinterlassenschaften vom letzten Strauß sollten nicht mehr sichtbar sein.
  •   Fülle die Vase nur etwa bis zur Hälfte mit Wasser und entferne Blätter im unteren Bereich. Andernfalls beginnt ein Fäulnisprozess.
  •   Eiskaltes Wasser ist nicht nur für Menschen unangenehm. Gönne deinen Blumen mäßig warmes, möglichst kalkarmes Wasser.
  •   Schneide die Stiele an, bevor du sie in die Vase stellst. So können sie das Wasser besser aufnehmen. Übrigens werden nur harte Stiele schräg angeschnitten. Weiche Stiele bevorzugen einen geraden Anschnitt.
  •   Kupfermünzen wirken antibakteriell und verlängern die Lebensdauer deiner Blumen. Eine Prise Zucker liefert zudem wichtige Energie. Zu viel des Guten schadet allerdings.
  •   Wechsle das Wasser täglich und säubere die Vase gründlich. Ein neuer Anschnitt der Stiele sorgt für eine bessere Aufnahmefähigkeit.
  •   Wähle einen eher kühlen, hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Auch Heizungs- oder Zugluft gilt es zu meiden.

Vasen und viele weitere moderne Wohnideen für dein Zuhause

Neben Vasen aus Keramik und vielen weiteren Materialien erwarten dich in unserer Deko-Abteilung auch zahlreiche weiter tolle Accessoires, mit denen du deine eigenen vier Wände verschönern kannst. Wie wäre es beispielsweise mit hübschen Pflanzentopfsteckern für deine Grünpflanzen oder einem originellen Aufsteller für den Eingangsbereich? Apropos: Wünschst du dir schon lange eine neue Flurgarderobe mit passender Kommode? Dann bist du hier ebenfalls genau richtig.

In unserem Onlineshop findest du schicke Möbel zu unschlagbar günstigen Preisen. Stöbere in unserem Sortiment und kaufe dir neues Mobiliar und attraktive Accessoires ganz einfach und bequem online. Du möchtest dir das lieber persönlich anschauen? Dann besuche uns! Mit rund 100 Filialen sind wir in ganz Deutschland vertreten. Ganz bestimmt auch in deiner Nähe. Bis bald in deinem Möbel-Boss-Einrichtungshaus.