Home > Wohnbereiche > Esszimmer > Teppiche & Läufer

Repräsentative Esszimmer-Teppiche

Esszimmer Teppiche

Das Esszimmer ist mehr als nur ein Raum, in dem Sie Ihre Mahlzeiten einnehmen. Vielmehr fungiert es auch als geselliger Treffpunkt für die ganze Familie. Damit dabei eine heimelige Gemütlichkeit aufkommt und sich alle rundum wohlfühlen, spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Ganz entscheidend trägt jedoch ein Teppich fürs Esszimmer zu einem angenehmen Raumklima und einem wohnlichen Flair bei.

Filter
Verfügbarkeit
Preis
Farbe
Material
Breite
Länge
Ihre Auswahl: Online bestellbar
Nach oben

Praktisch und gemütlich zugleich: Welche Vorteile bietet ein Teppich im Esszimmer?

Egal, ob Sie ein separates Esszimmer Ihr Eigen nennen oder für die gemeinsamen Mahlzeiten einen Teil des Wohnzimmers nutzen – mit einem schicken Teppich erzeugen Sie eine behagliche Atmosphäre. Er rahmt das Arrangement von Esstisch, Stühlen oder Sitzbänken effektvoll ein und grenzt so den Essbereich vom Rest des Raumes ab. Dabei entpuppt sich das weiche Material als echter Fußschmeichler mit wärmedämmenden Eigenschaften. Kalte Füße bei längerem Sitzen sind damit kein Thema mehr.

Auch in puncto Schallisolierung leistet ein Teppich im Esszimmer Erstaunliches: Er schluckt Geräusche und mindert Hall-Effekte, sodass sich die Raumakustik spürbar verbessert. Zudem wird der Trittschall – anders als bei harten Untergründen – in erheblichem Maße gedämpft. Das freut vor allem Ihre Nachbarn. Einrichtungsfans schauen natürlich auch auf die Optik. Hier können Sie bei den flauschigen Bodenbelägen aus dem Vollen schöpfen und aus einer bunt gefächerten Palette wählen.

Die Vorzüge moderner Teppiche fürs Esszimmer kurz zusammengefasst:

  • erhöhter Gemütlichkeitsfaktor
  • wärmeisolierende Funktion
  • schalldämmende Wirkung
  • attraktive Optik
  • variantenreiche Auswahl

Designstarke Teppich-Vielfalt: Welcher Look passt in mein Esszimmer?

Vor dem Kauf eines neuen Teppichs stehen Sie sprichwörtlich vor der Qual der Wahl. Gar zu üppig gestaltet sich das Repertoire an Möglichkeiten. Und was Ihnen im Laden oder im Onlineshop spontan ins Auge springt, muss nicht zwangsläufig das Optimum für Ihr Esszimmer sein. Welche Optik am besten passt, hängt einerseits von Ihrem persönlichen Stilempfinden, andererseits aber auch von den räumlichen Gegebenheiten und der gewünschten Wirkung auf die Raumatmosphäre ab.

Dezente Eleganz: Teppiche in schlichten Nuancen

Unauffälliges Grau, Beige oder Sand sind langweilig und farblos? – Mitnichten! Teppiche fürs Esszimmer in gedämpften Farbtönen wirken beruhigend und schaffen eine ausgeglichene Stimmung. Weniger ist mehr, erweist sich hier als Leitfaden für einen zurückhaltenden Einrichtungsstil, der sich durch Möbel in puristischem Design und einen eindrucksvollen Glastisch perfekt ergänzen lässt.

Dinieren auf farbenfrohem Untergrund: bunte Teppiche

Wer sich in einer fröhlich-bunten Umgebung pudelwohl fühlt, greift am besten zu einem Teppich in einer ausdrucksstarken Farbe. Varianten in frühlingsfrischem Grün, sonnigem Gelb, leuchtendem Orange oder tiefem Blau verleihen Ihrem Esszimmer ein charaktervolles Bild. Farblich passende Stühle und Heimtextilien sorgen zusätzlich für gute Laune.

Alles in einem Ton: unifarbene Teppiche

Möchten Sie die Gestaltung Ihres Wohnzimmers mit einigen wenigen Farbtönen auf harmonische Weise durchkomponieren? Dann ist ein einfarbiger Teppich das Mittel der Wahl. Als schickes Bodenaccessoires fügt er sich hervorragend in seine Umgebung ein und ergänzt Ihre bereits vorhandene Einrichtung. So entsteht ein stimmiges Gesamtbild.

Von kariert bis getüpfelt: gemusterte Teppiche

Ein Bodenbelag mit grafischem Muster eignet sich prima, um spannende Akzente zu setzen. So verleihen Sie auch ansonsten eher schlicht eingerichteten Esszimmern eine eindrucksvolle Individualität. Ob Sie sich dabei für eine karierte, gestreifte, gepunktete oder mit einem Rautenmuster versehene Variante entscheiden, bleibt ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Hochflor oder Kurzforteppich fürs Esszimmer: Sie haben die Wahl!

Mit ihren langen Fasern sind Hochflor- oder Langflorteppiche besonders bauschig und punkten mit einer unvergleichlichen Haptik. Die weiche Oberfläche umschmeichelt Ihre Füße und erweist sich als wunderbar wärmend und kuschelig. Außerdem bietet das dicke Gewebe Ihren Esszimmerstühlen und dem Tisch einen stabilen Stand. Gleichwohl erfordern die langen Garnfäden ein Mehr an Pflege – vor allem im Essbereich.

Kurzflorteppiche entpuppen sich als deutlich pflegleichter. Essensreste, die sich heimlich vom Tisch davongestohlen haben, lassen sich mühelos wegsaugen und schon ist die glatte Oberfläche wieder sauber. Während Hochflorteppiche vor allem als einfarbige Variante zu wahren Eyecatchern werden, kommen Muster auf Flachgewebe-Teppichen hervorragend zur Geltung. Die feste Webstruktur verleiht letzteren zudem ein hohes Maß an Strapazierfähigkeit.

Natur- oder Kunstfasern: Welches Material geht als Favorit ins Rennen?

Während echten Naturfans nur ein Teppich aus Baumwolle, Hanf, Sisal oder Jute unter den Esstisch kommt, greifen Pragmatiker gern zu deutlich preisgünstigeren Alternativen aus Kunstfasern. Können Sie sich in keine der beiden Gruppen einordnen, fällt die Entscheidung für das am besten geeignete Material gar nicht so leicht. Deshalb haben wir die Eigenschaften der beliebtesten Varianten aus beiden Kategorien für Sie zusammengefasst.

Naturfaser-Teppiche: zurück zu den Wurzeln

Teppiche aus reinen Naturfasern sind je nach Herkunft pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Die positive Umweltbilanz der ökologischen Bodenbeläge sorgt dafür, dass sie vor allem bei kritischen Konsumenten zunehmend in den Fokus rücken. Aber auch Allergiker profitieren von den schadstoffarmen Materialien, die für ein gesundes Raumklima sorgen. Oftmals sind Naturfaserteppiche von Hand gefertigt und bestechen durch eine unvergleichlich authentische Optik.

Material

Eigenschaften

Wolle

- leicht gekräuselt, fülliges Volumen

- unempfindlich gegen Schmutz

- sehr guter Wärmespeicher

Sisal

- leicht grobe Struktur

- bindet Feuchtigkeit aus der Luft

- schmutz- und staubabweisend

Hanf

- raue Beschaffenheit

- extrem widerstandsfähig

- bindet Feuchtigkeit und Staub

Jute

- weiche Oberfläche

- robuste Fasern, sehr reißfest

- lässt sich gut einfärben

Kunstfaser-Teppiche: günstige Allrounder

Teppiche aus synthetischen Fasern punkten vor allem mit geringen Fertigungskosten, was sich letztlich auch im Preis niederschlägt. Zudem sind sie farbecht und deutlich unempfindlicher gegenüber Nässe als ihre originalen Vorbilder. Da Kunstfasern bedarfsgerecht hergestellt werden können, ist eine großartige Vielfalt an Designs möglich. Ein weiteres Plus für Synthetik-Teppiche: Sie trocknen sehr schnell und sind äußerst pflegeleicht.

Material

Eigenschaften

Viskose

- dicht geknüpfte, samtige Oberfläche

- seidiger Glanz lässt Farben leuchten

- nimmt Feuchtigkeit gut auf

Polypropylen

- Fasern mit hoher Oberflächenspannung

- unempfindlich gegenüber Flüssigkeiten

- scheuerfest und leicht zu reinigen

Polyester

- zahlreiche Designmöglichkeiten

- hohe Lichtbeständigkeit

- sehr elastisch, knittert nicht

Polyacryl

- hohe Bauschkraft, ähnlich wie Wolle

- flauschig und wärmend

- äußerst strapazierfähig

Eckig oder rund: Welches Format sollte ein Teppich fürs Esszimmer haben?

Geometrische Formen spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Raumwirkung gezielt zu beeinflussen. Möchten Sie Ihren Essbereich mit einem Teppich in eine gemütliche kleine Insel verwandeln, gilt es zu überlegen, welches Format sich am besten ins Gesamtbild einfügt. So lassen sich beispielsweise die dominanten Kanten eines quadratischen Tisches mit einer runden Unterlage gezielt weichzeichnen. Unter einer langen Tafel erreichen Sie mit einem ovalen Teppich den gleichen Effekt.

Runde Esstische erhalten mit einer ebenfalls runden Basis eine stilvolle Betonung ihres Formats. Möchten Sie hingegen klar Kante beziehen und die stringente Linienführung hervorheben, empfiehlt sich ein quadratischer oder rechteckiger Teppich. Als effektvoller Mix beider Varianten bietet sich ein sechs- oder mehreckiges Modell an. Kreative Formen wie Wolken oder ineinander verschachtelte Konturen ohne einheitlichen Rand eignen sich perfekt als tolle Eyecatcher.

Die optimale Größe für Ihren Esszimmer-Teppich: Worauf kommt es an?

Das entscheidende Kriterium für die idealen Maße Ihres neuen Esszimmer-Teppichs ist der Raum, den die Essgruppe beansprucht. Schließlich sollen alle Stühle auf der Unterlage Platz finden und diese auch nicht verlassen, wenn Sie die Sitzgelegenheiten einige Zentimeter zurückschieben. Steht Ihnen ausreichend Fläche zur Verfügung, kann der Teppich fürs Esszimmer gut und gern noch 50 cm über die hinteren Stuhlbeine hinausreichen. So entsteht gleichzeitig eine großzügige Raumwirkung.

Ist Ihr Tisch ausziehbar, gilt es, diesen Umstand bei der Wahl der passenden Basis miteinzubeziehen. Schließlich sollen die Gäste an der Stirnseite des Tisches ebenfalls in den Genuss eines weichen Untergrundes kommen. Ganz gleich wie die idealen Maße Ihres Esszimmer-Teppichs ausfallen – bei uns erhalten Sie die meisten Modelle in verschiedenen Größen, die Sie bei der Bestellung individuell auswählen können.

Reinigung von Esszimmer-Teppichen: 5 Tipps für einen gepflegten Look

Damit Teppiche dauerhaft schick aussehen, wollen sie gut gepflegt sein. Das gilt in besonderem Maße für solche, die unter dem Esstisch so einiges mitmachen müssen. Deshalb gilt beim Thema Reinigung die Devise: dranbleiben! Ihr Teppich wird Ihnen ein regelmäßiges Wellnessprogramm mit einer makellos schönen Optik danken.

  1. Mindestens einmal pro Woche sollten Sie zum Staubsauger greifen. So verhindern Sie, dass Staub und Verschmutzungen sich tief in den Fasern festsetzen.
  2. Nutzen Sie beim Absaugen kurzfloriger Teppiche einen geeigneten Bürstenaufsatz. Für Modelle mit längeren Fasern hingegen eignet sich eine glatte Düse.
  3. Eine turnusmäßige Reinigung mit einem speziellen Teppichschaum entfernt kleinere Flecken und pflegt das Material. Positiver Nebeneffekt: ein angenehmer Frischeduft!
  4. Einmal jährlich empfiehlt sich eine Nassreinigung mit einem Sprühextraktionsgerät. Alternativ können Sie eine solche Intensivpflege auch dem Profi überlassen.
  5. Das klassische Teppichklopfen ist noch lange nicht aus der Mode gekommen. Hängen Sie den Bodenbelag über ein Geländer oder die Wäscheleine und klopfen Sie allen Staub kräftig heraus.

Tipp: Beachten Sie stets die Hinweise des Herstellers. Vor allem Teppiche aus natürlichen Materialien reagieren zuweilen recht empfindlich auf gut gemeinte Reinigungs- und Pflegeaktivitäten.

Teppiche fürs Esszimmer und weitere Artikel für mehr Gemütlichkeit und Komfort

Unsere Teppiche fürs Esszimmer machen Ihr Zuhause ein Stück weit wohnlicher und bereichern das Ambiente mit ihrer attraktiven Optik. Entdecken Sie auch unsere weiteren Produkte, die vom Essbereich über die Küche, das Bad und das Schlafzimmer jeden Raum Ihrer eigenen vier Wände bereichern. Wünschen Sie sich schon lange ein trendiges Sofa mit passendem Sessel? Dann werfen Sie am besten gleich einmal einen Blick in die Rubrik Wohnzimmer.

Bei Möbel Boss erhalten Sie hochwertige Möbel zu günstigen Preisen, denn Qualität muss nicht zwangsläufig teuer sein. Als Deutschlands größter Möbeldiscounter bieten wir Ihnen ein breit gefächertes Sortiment, das keine Wünsche offen lässt – sowohl online als auch in unseren mehr als einhundert Einrichtungshäusern. Besuchen Sie uns gern persönlich und lassen Sie sich beraten. Wir freuen uns auf Sie!