Kunstfell-Teppich: kuschelweich & chic

Flauschiger Fußschmeichler und attraktives Accessoire in einem – ein Kunstfell-Teppich ist ein vielseitiger Allrounder, der Ihrem Zuhause eine Extra-Portion Luxusfeeling verleiht. Die fantastische Vielfalt an Designs hält für jeden Wohnstil die passende Variante bereit. In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr über die schicken Kunstfell-Teppiche und wie Sie sie als stilvolle Eyecatcher einsetzen.


KUNSTFELL-TEPPICH: KUSCHELWEICH UND CHIC

Flauschiger Fußschmeichler und attraktives Accessoire in einem – ein Kunstfell-Teppich ist ein vielseitiger Allrounder, der deinem Zuhause eine Extraportion Luxusfeeling verleiht. Die fantastische Vielfalt an Designs hält für jeden Wohnstil die passende Variante bereit. In unserem Ratgeber erfährst du mehr über die schicken Kunstfell-Teppiche und wie du sie als stilvolle Eyecatcher einsetzt.

Kunstfell-Teppiche als moderne Alternative zu echten Fellteppichen

Bereits unsere Vorfahren wussten die wunderbar wärmende Wirkung von Tierfellen zu schätzen. Sie kleideten Böden und Wände damit aus und nutzten sie, um sich in den Wintermonaten vor Kälte zu schützen. Obgleich diese Funktion in Zeiten moderner Zentralheizungen kaum noch eine Rolle spielt, sorgen weiche Teppiche auch heute noch für eine heimelige Gemütlichkeit. Dabei werden Varianten aus Tierfell zunehmend von täuschend echt aussehenden Nachbildungen abgelöst.

Ob Kuhfell-, Schaffell- oder Lammfellimitat – Kunstfell-Teppiche sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Bei Möbel Boss sind sie zu erfreulich günstigen Preisen zu haben und stehen ihren natürlichen Vorbildern in puncto Optik und Haptik in nichts nach. Der authentische Charakter lässt die künstlich hergestellten Alternativen zu tollen Eyecatchern mit hohem Gemütlichkeitsfaktor werden.

Kurzflor, Hochflor oder Langflor: Welcher Kunstfell-Teppich passt zu mir?

Bei der Wahl des individuell optimalen Kunstfell-Teppichs spielt die Länge des Garns eine ganz wesentliche Rolle. Doch wo genau liegen eigentlich die Unterschiede zwischen Kurzflor-, Hochflor- und Langflor-Teppichen? Wir erklären dir, wo die Grenzen zwischen den verschiedenen Begrifflichkeiten verlaufen und welcher Fellteppich sich für welche Ansprüche am besten eignet.

Kurzflor: praktisch und leicht zu reinigen

Wie die Bezeichnung bereits verrät, verfügen Kurzflor-Teppiche über relativ kurze Fasern. Um ihrem Namen gerecht zu werden, weisen sie eine Florhöhe von maximal 1,5 cm auf. Dadurch sind sie erfreulich pflegeleicht und kommen auch als großflächigere Lösungen in Betracht. Dank ihrer reinigungsfreundlichen Eigenschaften eignet sich diese Variante besonders gut für Allergiker. Denn bei guter Pflege finden Milben hier deutlich weniger Nährboden als in langfaserigen Teppichen.

Hochflor: anschmiegsame Behaglichkeit

Diese Kunstfell-Teppiche präsentieren sich mit einer deutlich höheren Faserlänge. Bis zu 5 cm messen die einzelnen Garne. Dadurch fühlen sie sich besonders kuschelig an und dämmen den Trittschall auf zuverlässige Weise. Damit verbessert sich nicht nur das Raumklima, sondern ganz nebenbei auch die Raumakustik. Hochflor-Teppiche sind pflegeintensiver als ihre kurzflorigen Alternativen und bedürfen eines erhöhten Reinigungsaufwandes.

Langflor: zottelweich und trendig

Kunstfell-Teppiche, die unter der Kategorie „Langflor“ laufen, sind in puncto Flauschigkeit kaum zu übertreffen. Die Fasern weisen eine Länge von mehr als 5 cm auf, was ihnen den Beinamen „Shaggy“ (englisch: zottelig) eingebracht hat. Ein solcher Teppich ist die perfekte Einladung, es sich auf dem Boden gemütlich zu machen und die angenehme Wärme des Materials zu spüren. Mit Blick auf die Reinigung und Pflege gibt es hier einiges zu tun – für echte Kuschelfans ist das jedoch kein Problem!

Lammfellimitat: extrasoft und herrlich wärmend

Lammfell ist als Material für Teppiche ein echter Klassiker und nicht nur aufgrund seiner anschmiegsamen Oberfläche beliebt. Vielmehr wirken die feinen Wollfasern auch temperaturausgleichend und fühlen sich sommers wie winters behaglich an. Der edle Look trägt zusätzlich dazu bei, dass Lammfell zu den am häufigsten gekauften Tierfellen zählt. Wünschst du dir für deinen neuen Teppich eine vegane Alternative nicht tierischen Ursprungs, sind Lammfellimitate eine hervorragende Wahl.

Als stilvolles Deko-Element, wolliger Vorleger oder als Krabbelunterlage für Babys: Ein Teppich aus Lammfellimitat lässt sich auf vielerlei Weise einsetzen und wird schnell zur Lieblingssitzunterlage oder ‑liegefläche für Groß und Klein. Ganz nach Wunsch kannst du zwischen verschiedenen Größen und Farben wählen. Ob du dich für klassisches Wollweiß, schickes Grau oder eine effektvoll gefärbte Ausführung entscheidest, bleibt ganz deinem persönlichen Geschmack überlassen.

Welche Kunstfell-Teppiche eignen sich für welchen Raum?

Teppiche machen jedes Zimmer ein Stück weit wohnlicher und gemütlicher. Ob als mittig im Raum ausgelegter Läufer, als schicke Umrahmung einer Sitzecke oder als gekonnt positioniertes Highlight vor dem Kamin – je nachdem wo du deinen neuen Kunstfell-Teppich platzierst, lassen sich ganz unterschiedliche Effekte hervorrufen. Wir verraten dir, welche Variante für welchen Raum infrage kommt.

Kunstfell-Teppich fürs Wohnzimmer: stilvolle Gemütlichkeit

Ein Wohnzimmer ohne Teppich wirkt fast schon unvollständig. Erst mit einem flauschigen Bodenbelag wird der Raum zu einer Oase der Erholung. Dabei darf es in puncto Garnhöhe gern hochflorig zugehen. Vor allem, wenn du den Relaxbereich – bestehend aus Sofa und Couchtisch – geschmackvoll einrahmen möchtest, ist ein Kunstfell-Teppich mit hohem Flor die perfekte Wahl. Hast du Haustiere oder Kinder, eignen sich kurzflorige Varianten besser. Auch im Essbereich empfiehlt sich ein leicht zu reinigendes Modell.

Kunstfell-Teppich fürs Schlafzimmer: sanft-weich in den Tag starten

Gibt es etwas Wohligeres, als sich morgens aus dem Bett zu schwingen und mit den Füßen auf einem weichen Teppich zu landen? Zugegeben, das Aufstehen fällt damit vielleicht nicht leichter, gestaltet sich jedoch deutlich angenehmer. Darin mag wohl auch der Grund liegen, warum Kunstfell-Teppiche sich als Bettvorleger nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen. In optischer Harmonie mit deiner weiteren Schlafzimmereinrichtung ergänzt ein Kunstfell-Teppich neben dem Bett das gemütliche Ambiente. Dabei ist ein zotteliger Shaggy-Teppich fast schon ein Must-have.

Kunstfell-Teppich fürs Kinderzimmer: fröhlich bunte Vielfalt für jedes Alter

Kleine Wirbelwinde lieben es, auf dem Boden zu spielen und zu toben. Ein wärmender Bodenbelag, der zugleich geräuschdämpfend wirkt, gehört deshalb ganz selbstverständlich in jedes Kinderzimmer. Ob als märchenhaft schöne Spielunterlage für kleine Prinzessinnen, als kunterbunter Teppich für tapfere Abenteurer oder als Straßenteppich zum Befahren mit Spielzeugautos – der Variantenreichtum kennt keine Grenzen. Für die Allerkleinsten darf es zunächst ein wärmender Krabbelteppich sein, auf dem dein Baby die Welt erstmals auf eigene Faust entdeckt.

Kunstfell-Teppich für den Eingangsbereich: für einen flauschigen Empfang

Der Flur ist der Raum, den Gäste direkt nach ihrer Ankunft betreten und somit einen ersten Eindruck deiner eigenen vier Wände erhalten. Damit dieser möglichst positiv ausfällt, gilt es hier, ein besonderes Augenmerk auf die Ausstattung zu legen. Es muss ja nicht gleich der berühmte rote Teppich sein, der deine Besucher ins Innere deiner Wohnung oder deines Hauses leitet. Auch ein eher schlichter Kunstfell-Läufer wirkt einladend und geschmackvoll zugleich.

Eine Frage des Designs: Wie erzeuge ich mit einem Teppich wirkungsvolle Effekte?

Kunstfell-Teppiche sind in einer großartigen Vielfalt unterschiedlicher Farben und Muster erhältlich. So hast du die Möglichkeit, deinen Wohnräumen einen ganz individuellen Touch zu verleihen und einzelne Bereiche gekonnt zu akzentuieren. Bodenbeläge in dunklen Farbtönen absorbieren das Licht und lassen das Zimmer kleiner wirken. Eher helle Teppiche reflektieren die Helligkeit und sorgen für mehr Weitläufigkeit.

Unifarbene Teppiche in gedeckten Nuancen haben eine beruhigende Wirkung, während solche in auffälligen Farben die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auch gemusterte Teppiche fungieren als tolle Eyecatcher und beleben das Ambiente. Achte bei der Auswahl jedoch darauf, dass sich die Farben möglichst an einer anderen Stelle im Raum wiederfinden. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Hoppla: wirksame Lösungen, damit der Teppich nicht zur Schlitterpartie einlädt

Wer bereits einen Teppich besitzt, kennt das Problem sicher: Auf glatten Untergründen platziert, geht der Bodenbelag allzu gern auf Wanderschaft, schlagt Wellen oder wird zur rutschigen Gefahr. Abhilfe schafft hier eine passende Anti-Rutsch-Unterlage. Diese besteht meist aus einem gummierten Gitterbelag, der ein Verrutschen zuverlässig verhindert. Zusätzlich sorgt die Teppichunterlage für einen erhöhten Trittkomfort, indem sie beim Auftreten leicht dämpfend wirkt.

In unserem Onlineshop erhältst du Teppich-Stopp-Unterlagen in verschiedenen Größen, sodass du ganz bestimmt die passende Variante für deinen neuen Kunstfell-Teppich findest. Und falls nicht, greife ganz einfach zur Schere und schneide die Unterlage individuell auf die Maße deines Bodenbelags zurecht.

Tipps zur Reinigung und Pflege: So bleiben Kunstfell-Teppiche lange schön

Nur ein hygienisch sauberer Kunstfell-Teppich ist ein willkommener Kuschelpartner. Damit du möglichst lange Zeit Freude an deinem flauschigen Accessoire hast, solltest du in puncto Reinigung und Pflege einige Punkte beachten:

  • Dein wichtigster Helfer bei der Teppichpflege ist der Staubsauger. Regelmäßiges Absaugen eliminiert oberflächlichen Staub und Krümel und verhindert, dass diese tiefer in die Fasern eindringen.
  • Verwende für lang- und hochflorige Teppiche eine glatte Staubsaugerdüse. So vermeidest du, dass Einzelfasern in der Bürste des Staubsaugers hängen bleiben.
  • Eine spezielle Teppichbürste bringt zottelige Bodenbeläge wieder in Form. Ganz nebenbei entfernst du beim Bürsten auch tiefersitzende Verschmutzungen.
  • Kleine Unachtsamkeiten passieren jedem einmal. Wichtig ist schnelles Handeln. Entferne Flecken möglichst sofort mit einem geeigneten Mittel, bevor bleibende Spuren entstehen.
  • Etwa alle 3 Jahre freuen sich Kunstfell-Teppiche über eine Intensivreinigung mit einem Nass-Sauger, den du in jedem Baumarkt ausleihen kannst. Alternativ bringst du den Teppich zu einer Reinigungsannahmestelle und lässt ihn professionell säubern.
  • Beachte in jedem Fall die Informationen des Herstellers auf dem Pflegeetikett.

Kunstfell-Teppiche und zahlreiche weitere Artikel für ein Zuhause zum Wohlfühlen

Möchtest du deine eigenen vier Wände nicht nur mit einem Kunstfell-Teppich, sondern auch mit weiteren Accessoires und Möbeln ausstatten? Dann bist du hier genau richtig! Im Möbel-Boss-Onlineshop erwartet dich ein breit gefächertes Angebot an modernen Produkten. Stöbere in unseren Deko-Artikeln oder entdecke unter der Rubrik Wohnbereiche eine großartige Auswahl an hochwertigem Mobiliar für jeden Raum.

Wünschst du dir schon lange ein komfortables Boxspringbett oder liebäugelst du mit einer schicken Kommode für deine Diele? Dann wirf am besten gleich einmal einen Blick in die entsprechende Kategorie. Mit uns werden Einrichtungsträume wahr – und dies zu besonders attraktiven Preisen. Überzeuge dich selbst und schaue auch gern in einem unserer zahlreichen Möbelhäuser vorbei. Unsere Einrichtungsberater freuen sich auf deinen Besuch und unterstützen dich bei der Auswahl.