Ausziehtische

Für überraschenden Besuch lohnt es sich, Vorkehrungen zu treffen: mit einem großen Esstisch zum Beispiel! Damit Sie jederzeit flexibel auf variierende Gästezahlen reagieren können, empfiehlt sich eine ausziehbare Variante. Damit liebäugeln Sie schon lange, sind aber unsicher, welches Modell das richtige ist? In unserem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf über Ausziehtische fürs Esszimmer wissen müssen.


Tisch Ariana Oldwood SchwarzTisch Ariana
199,99 €
Tisch Sandra Grau/Grauglas 160(200)x76x90 cmTisch Sandra
499,99 €
Tisch Ellen Hochglanz weiß 160-200/76/90Tisch Ellen
499,99 €
Tisch Wiebke Hochglanz WeißTisch Wiebke
359,99 €299,99 €
Küchentisch Bonn braunKüchentisch Bonn braun
119,99 €
Tisch Rieke BraunTisch Rieke
129,99 €
Tisch Leila Grau 160(200)x74x90 cmTisch Leila
599,99 €499,99 €
Tisch ColmarTisch Colmar
299,99 €
Tisch Fenja IITisch Fenja II
599,99 €
Küchentisch Kiel weißKüchentisch Kiel weiß
149,99 €
Tisch Luna HG matt weiß - KeramikTisch Luna
699,99 €
Tisch Romy Braun 160(200)x76x90 cmTisch Romy
299,99 €
Tisch Britt Beton Optik/WeißTisch Britt
179,99 €
Tisch Coburg 80 weißTisch Coburg 80
129,99 €
Tisch Longford 120-200x76x80 cm Eiche SonomaTisch Longford
199,99 €
49 von 49 Produkten angezeigt

PRAKTISCHE AUSZIEHTISCHE FÜRS ESSZIMMER

 

Für überraschenden Besuch lohnt es sich, Vorkehrungen zu treffen: mit einem großen Esstisch zum Beispiel! Damit du jederzeit flexibel auf variierende Gästezahlen reagieren kannst, empfiehlt sich eine ausziehbare Variante. Damit liebäugelst du schon lange, bist aber unsicher, welches Modell das richtige ist? In unserem Ratgeber erfährst du alles, was du vor dem Kauf über Ausziehtische fürs Esszimmer wissen musst.

 

Damit punktest du bei deinen Gästen: Warum ist ein Ausziehtisch ein echtes Must-have?

 

Leidenschaftliche Hobbyköche lassen es sich nicht nehmen, neben der Familie auch regelmäßig Freunde zu verwöhnen. Die akzeptieren die Einladung zum Essen natürlich nur allzu gern. Wird es am normalen Esstisch für alle hungrigen Besucher zu eng, ist ein Ausziehtisch die perfekte Wahl. Denn hier wächst die Größe der Tischplatte bei Bedarf mit deinen Anforderungen. Nur wenige Handgriffe sind nötig und schon steht eine ausreichend große Tafel für alle Gäste zur Verfügung.

 

Neben ihrer praktischen Funktionalität haben Ausziehtische fürs Esszimmer auch optisch einiges zu bieten. Stilvolle Designs lassen die Verwandlungstalente zu echten Eyecatchern werden. Ob klassisch mit vier Beinen, mit einem breiten Fuß in der Mitte, als runde, rechteckige oder quadratische Variante – die Auswahl gestaltet sich vielseitig. In Kombination mit passenden Stühlen oder bequemen Sitzbänken entsteht eine wunderbar einladende Atmosphäre.

Die Vorteile eines Ausziehtisches fürs Esszimmer auf einen Blick:


  •   ist im Alltag platzsparend

  •   lässt sich ohne viel Aufwand vergrößern

  •   bietet allen Gästen ausreichend Platz

  •   verbindet Funktionalität und Design

  •   breit gefächerte Auswahl


  •  

Der Technik auf der Spur: Wie genau funktioniert ein Ausziehtisch?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich ausziehbare Tische kaum von anderen Modellen. Kein Wunder: Schließlich liegt die Technik, die aus schlichten Alltagstischen eine großformatige Tafel zaubert, meist im Verborgenen. Doch wie genau funktioniert ein solcher Erweiterungsmechanismus eigentlich? Wir haben die häufigsten Varianten etwas genauer unter die Lupe genommen.

 
 

Bezeichnung

 

Wie funktioniert’s?

 

Klapptisch mit seitlichen Schwenkarmen

 

- ergänzende Zusatzflächen wahlweise an der Stirn- oder Längsseite

 

- Beschläge mit Schwenkarm sorgen für Beweglichkeit der Elemente

 

- Seiten- oder Längselemente werden einfach nach oben geklappt

 

Kulissenauszug an den Stirnseiten

 

- Kopfseiten des Tisches verfügen über integrierte Einlegeplatten

 

- Tisch wird an den Stirnseiten am Gestell auseinandergezogen

 

- meist zwei, jedoch auch drei zusätzliche Platten möglich

 

Mittelauszug mit integrierter Einlegeplatte

 

- Tisch wird an den äußeren Platten auseinandergeschoben

 

- beide Enden sind durch solide Zargen miteinander verbunden

 

- Zusatzplatte fährt aus der Mitte des Tisches nach oben

 

Frontauszug mit drehbarer Zusatzplatte

 

- unter der Haupttischplatte befindet sich eine weitere Platte

 

- Tischgestell wird in eine Richtung ausgefahren

 

- Erweiterungsplatte wird herausgezogen und um 180° gedreht

 

Esszimmertisch mit Ansteckplatten

 

- Tischplatte wird durch ansteckbare Elemente erweitert

 

- Steckarme am Tisch oder am Ansteckmodul sorgen für Halt

 

- Technik kommt meist bei Massivholztischen zum Einsatz

 

Die Geometrie der Ausziehtische: Welches Format passt am besten ins Esszimmer?

Wer bei einem ausziehbaren Esstisch zunächst an die klassische Rechteck-Variante denkt, liegt nicht ganz falsch. Tatsächlich zählt sie nach wie vor zu den beliebtesten Ausführungen. Gleichwohl erobern auch andere Formate das Esszimmer. Welche das sind? Lass uns gemeinsamen einen Ausflug in die Geometrie der Esstische machen!

BELIEBTER KLASSIKER: DAS RECHTECK

Ausziehtische im Rechteckformat erweisen sich als flexible Allrounder. An ihren Aufstellort hast du nur wenige Ansprüche. Sie machen sowohl in lang gestreckten als auch quadratischen Esszimmern eine gute Figur. Bei Platzproblemen lassen sie sich im Alltag ganz einfach an die Wand schieben und zu besonderen Anlässen vorübergehend ins Zentrum rücken.

EINE RUNDE SACHE: DER KREIS

Ein runder Esstisch bringt deine Gäste näher zusammen. Niemand muss hier am Kopfende sitzen und sich wie auf dem Präsentierteller fühlen. Gleichwohl stehen runde Tische selbst gern im Zentrum. Ideal eignet sich dafür ein quadratischer Raum. Mit einem schicken Teppich als Basis unter der Essgruppe entsteht eine kleine kulinarische Insel.

HARMONISCH OVAL: DIE ELLIPSE

Ovale Tische vereinen die Vorzüge eines runden Modells mit denen einer rechteckigen Variante: Sie fördern die Geselligkeit und füllen auch längliche Esszimmer gut aus. Als ideal erweisen sich Modelle mit einem soliden Mittelfuß, der allen Gästen ausreichend Beinfreiheit gewährt. Die Erweiterung erfolgt hier – ebenso wie bei runden Tischen – meist mit einer zusätzlichen Mittelplatte.

ALLSEITS SYMMETRISCH: DAS QUADRAT

Tische, die in Form eines Quadrats daherkommen, wirken kompakt und passen in jedes Esszimmer. Beim Ausziehen verwandeln sie sich im Nu in ein Rechteck, das deutlich mehr Gästen Platz bietet. Geeignet ist diese Variante vor allem für Singles und Pärchen, die nur gelegentlich Besuch erwarten. So sparst du im Alltag jede Menge Platz und hast bei Bedarf dennoch einen vollwertigen Esstisch parat.

Glas, Holz oder Kunststoff: Aus welchen Materialien bestehen ausziehbare Esstische?

Wünschst du dir einen soliden Tisch aus massivem Holz oder soll es ein puristisch wirkendes Modell mit einer Glasplatte sein? Oder wie wäre es mit praktischem Kunststoff? Die Materialien für ausziehbare Esszimmertische können vielfältig sein. Wichtig ist, dass du dir vor dem Kauf überlegst, welche Erwartungen du an deinen neuen Tisch hast. Denn das Material hat nicht nur einen Einfluss auf die Optik, sondern auch auf die Langlebigkeit und die Pflegeeigenschaften:


  •   Holz strahlt einen natürlichen Charme aus. Tische aus Echtholz weisen eine hohe Stabilität auf und begleiten dich über viele Jahre hinweg. Eine turnusmäßig aufgetragene Möbelpflege auf Öl- oder Bienenwachsbasis sorgt bei unbehandelten Modellen für langfristige Schönheit.



  •  
  •   Glas steht für stilvolle Eleganz. Eine transparente Tischplatte lässt auftreffendes Licht effektvoll durchscheinen und verleiht dem Raum mehr optische Weite. Allerdings geht damit auch ein erhöhter Putzaufwand einher. Für mehr Sicherheit empfiehlt sich versiegeltes Sicherheitsglas.



  •  
  •   Kunststoff bietet Möbeldesignern eine breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten. Das Material ermöglicht eine großartige Vielfalt an Formen und kann vollständig durchfärbt werden. Gleichzeitig ist es wenig anspruchsvoll und stellt keine besonderen Anforderungen an die Pflege.


  •  

Funktionell und stylish: Ausziehtische fürs Esszimmer und viele weitere Möbel

Ein praktischer Esszimmertisch mit Ausziehfunktion bildet das Zentrum gemeinsamer Mahlzeiten. Hier genießt du sowohl in trauter Zweisamkeit als auch zusammen mit Gästen köstliche Speisen und lässt es dir bei leckeren Getränken so richtig gut gehen. Gleichzeitig fügen sich die attraktiven Tische, die du bei uns in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen erhältst, ganz harmonisch ins bestehende Einrichtungskonzept ein.

Suchst du noch weitere Möbel, um dein Zuhause in eine komfortabel ausgestattete Wohlfühloase zu verwandeln? Dann bist du hier genau richtig. Bei Möbel Boss erhältst du Qualitätsmöbel zum kleinen Preis. Wie wäre es beispielsweise mit einem neuen Sofa und einem dazu passenden Sessel?

FAQ: Ausziehtische

Wie wird die Größe eines Ausziehtisches berechnet?

Um die richtige Größe eines Ausziehtisches zu finden, solltest du mit einer Breite von 60 cm und einer Tiefe von 40 cm pro Gedeck rechnen. Außerdem werden in der Mitte des Tisches in der Regel etwa 20 cm benötigt, um Schüsseln und Töpfe abzustellen. Die ideale Breite eines Ausziehtisches beträgt also 1 m. Wenn der Ausziehtisch für 8 Personen geeignet sein soll, sollte der Tisch eine Länge von 2,40 m haben, damit auf jeder Seite 4 Personen bequem sitzen können.

Wie plane ich den Ausziehtisch ins Raumkonzept ein?

Plane den Ausziehtisch so, dass hinter jeder Stuhllehne noch 30 cm Platz zum Herumlaufen bleibt, sonst wird es sehr eng und ungemütlich. Rechne daher die Größe des Tisches plus die Tiefe des Stuhls plus die 30 cm zusätzlichen Platz.

Wie finde ich die richtige Höhe für den Ausziehtisch?

Esstische sind in der Regel zwischen 74 und 78 cm hoch. Da die meisten Stühle eine Sitzhöhe von 46 cm haben, stellen Tische mit einer Höhe von 76 cm eine gute Wahl dar. Natürlich müssen besondere Umstände wie besonders große Menschen oder spezielle Stuhltypen wie Armlehnstühle bei der Planung immer berücksichtigt werden.