Wohnstil Glamour | Möbel Boss


Wohnstil Glamour - extravagant und edel einrichten

Glamourös, elegant, kontrastreich und extravagant: Das sind die Eigenschaften des Glamour-Stils. Sie verleihen Ihrem Zuhause Glanz und beweisen erstklassigen Geschmack. Der Look lässt sich sowohl apart als auch in erlesener Pracht umsetzen. Wie du deine eigenen vier Wände in eine luxuriöse Residenz verwandelst, verraten wir dir. Mit einzigartigen Möbeln, goldenen Accessoires, stilvollen Kissen, opulenten Spiegeln und edlen Materialen zauberst du ein persönliches Glamour-Ambiente. Erschaffe deinen eigenen Palast und fühle dich wie eine Prinzessin oder ein Prinz.


Die wichtigsten Merkmale des Glamour-Wohnstils

Der Glamour-Look hat seine Ursprünge im Spätbarock von 1600 bis 1720 und im Rokoko von 1730 bis 1780. Die prunkvollen Paläste Frankreichs mit ihrem pompösen Interieur wirken nicht nur überaus glamourös, sondern zeigen auch Macht und Reichtum. Kunstvolle Schnitzkunst, Blattgold und mit feinsten Jacquard-Stoffen beschlagene Möbel verliehen dem Adel Pracht. Der Glamour-Wohnstil geht mit der Zeit, jedoch bleiben einige Attribute stets gleich. Denn diese machen den glanzvollen Stil aus, den du auch bei der High Society findest. Dazu gehören Polstermöbel mit Samtbezug, barocke Mustertapeten, edle Spiegel, beeindruckende Kronleuchter, spiegelnde Oberflächen wie lackierte Schränke, Tische oder Kommoden und geschwungene Silhouetten. Kerzenleuchter sowie ausladende Blumenbouquets runden die Glamour-Einrichtung perfekt ab. Typisch sind auffallende Möbel in kräftigen Farben wie edlem Purpur, exquisitem Violett, royalem Indigo oder intensivem Jadegrün.

Gerade beim Glamour-Stil ist das Maßhalten ausschlaggebend, um ein luxuriöses Flair zu erschaffen. Bleibe stets bei einer Farbfamilie und setzen die prunkvollen Stücke elegant in Szene.

Gestalte aus deinem Wohnzimmer einen fürstlichen Salon, in dem du herrliche Stunden in Extravaganz erlebst. Um Glamour in ein modernes Zuhause zu bringen, kannst du auch dezent für Glanz sorgen. Der Schlüssel liegt hier im Balance halten. Damit der Glamour-Stil seine strahlende Wirkung entfaltet, stimmst du alle Zimmer aufeinander ab. So erschaffst du dir deinen eigenen Wohnpalast.


Diese Materialien strahlen Luxus aus

Bei dem Glamour-Look setzt du auf schimmernde Textilien wie Samt, Velours und Satin. Eine purpurfarbene Couch wirkt überaus edel. Der warme, anschmiegsame Samt erhöht den Wohlfühlfaktor. Bevorzugst du Leder, lässt sich auch dieses wunderbar in den opulenten Stil einfügen. Ein Chesterfield Sofa lädt förmlich zum Entspannen ein. Dazu verleihen ein paar Kissen aus edlem Stoff, samtige Vorhänge sowie ein weicher Teppich mit barockem Muster Eleganz.

Metallene Elemente wie Gold, Silber, Kupfer, Messing und Kristall setzen glänzende Akzente. Ob als Kerzenleuchter, Stuhlbeine, Möbelfront oder Deko-Accessoires: Die funkelnden Hingucker fügen sich harmonisch in das glamouröse Gesamtbild ein. Selbstverständlich darf ein Kronleuchter nicht fehlen. Dieser strahlt Prunk und Glanz aus und komplettiert die luxuriöse Optik.Spiegel und verspiegelte Flächen spielen eine wichtige Rolle. Holz ist in diesem Stil stets lackiert und Stein glattgeschliffen oder poliert. Auf diese Weise erhalten die natürlichen Materialien anmutige Noblesse.

Wände, Decken und Fußböden bilden den Rahmen. Marmor, Stein oder Parkett sind eine stilvolle Grundlage. Mit Wand- und Deckenstuck erhält der Raum ein barockes Flair. Möchtest du deine Wände dezent verkleiden, eignen sich Tapeten in zurückhaltenden Farben mit einer samtigen Textur. Um das Bett oder die Couch perfekt in Szene zu setzen, kannst du nur die Wand hinter dem Möbelstück mit einer auffälligen Barocktapete verzieren und alle anderen Wände in einer Farbe belassen. Diese wirkt zugleich als Dekoration.


Brillante Farben für ein edles Ambiente

Farben geben jedem Raum eine eigene Persönlichkeit. Im Glamour-Stil bilden sanfte Beige-, Sand- und Grautöne die Basis. Mit kraftvollen Nuancen wird aufgebaut. Eine petrolblaue oder rubinrote Couch aus Samt verleiht deinem Salon ein königliches Flair. Möchtest du dich wie ein Hollywood-Star fühlen, ist klassisches Schwarz die ideale Wahl. Achte darauf, bei eine Farbfamilie zu bleiben, um eine graziöse Eleganz zu erzeugen. Halte den Raum in warmen oder kalten Tönen. Bei den Polsterungen lassen sich wunderbar schimmernde Akzente setzen.

Magst du Tiermuster, verleiht eine Couch oder ein Sessel im Zebra- oder Leopardenmuster eine verspielte Note. Bei den restlichen Farben ist Zurückhaltung das Zauberwort, damit der Stil edel wirkt und nicht überladen oder chaotisch erscheint. Sind dir Brauntöne oder Violett und Purpur zu dunkel, lass dich von den hellen Tönen und Pastellvarianten inspirieren. Reines Weiß findet sich im Glamour-Stil selten, aber auch mit dieser Nuance kannst du dich herrlich glamourös einrichten. Ein Raum in Weiß mit schwarzen Akzentuierungen in Form einer Kommode und Couch mit goldenem Dekor zeigt sich auf moderne Weise brillant.

Durch die metallenen Akzente erhält der Style noch mehr Glamour. Auch hier genügen wenige goldene Dekorationselemente. Diese beweisen Ihre Stilsicherheit und veredeln jeden Raum.


Herrliche Dekorationen vervollkommnen den Glamour-Stil

Dekorationen zeigen sich in vielen Formen. Etwa als Barock-Tapete an der Wand sowie in einem üppigen Dekor an Möbelstücken. Feingeschwungene Rundungen waren im Barock und Rokoko sehr beliebt. Diese eleganten Formen machen den Glamour-Stil auch zu dem vermutlich femininsten Stil. Üblich für Polstermöbel ist die Kapitonierung, die sogenannte Knopfheftung. Auf dem Polsterbezug entsteht durch die stoff- oder lederbezogenen Knöpfe ein charmantes Rautenmuster. Eine dezente, aber höchst edle Dekoration.

Kissen mit schimmerndem Bezug verleihen einen erlesenen Charme und vermitteln Wärme. Lassen Sie es gern funkeln, sind Kissen mit Strasssteinen wunderbar zur Dekoration der Couch oder des Bettes. Spiegel strahlen Glanz aus. Daher gehören sie zum Glamour-Look unweigerlich dazu. Opulente Spiegel mit vergoldetem Rahmen bringen Romantik in den Raum. Diese können an der Wand hängen, als kleine Version auf einer Kommode stehen oder in Menschengröße an der Wand lehnen. Besonders edel wirkt der Sonnenspiegel. Er strahlt förmlich Glanz und Gloria aus.

Frische, üppige Blumenbouquets in einer Barock-Vase gehören zu dem glamourösen Stil dazu. Lilien oder Callas sind hier hochgeschätzte Blumen, aber auch das Alpenveilchen erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Metallene Accessoires vervollkommnen deinen Glamour-Wohnstil. Hier genügen einige wenige ausgesuchte Dekorationen als edler Schmuck für Regal, Tisch und Kommode.


Glamour in Küche und Essbereich

Auch deine Küche kann in dem extravaganten, kontrastreichen und edlen Stil erstrahlen. Kombiniere glänzende Elemente wie Fliesen, Marmor und metallene Flächen miteinander. Hier spielen ebenfalls Verspiegelungen und edles Metall eine wichtige Rolle. Schaffe Kontraste. Modern sind Schwarz und Weiß. Dazu wählst du dir eine kräftige Farbe wie Smaragdgrün, Türkis oder Violett, um dem barocken Stil gerecht zu werden. Auch die üblichen Basisnuancen Grau und Beige bieten fabelhafte Grundlagen für eine schicke Küche. Stoffbezogene Barhocker an einer Kücheninsel machen aus diesem Raum nicht nur einen Ort der Speisenzubereitung. Sie können in geschmackvoller Runde gemeinsam kochen oder einen erlesenen Wein genießen.

In hohen, eingebauten Küchenmöbeln lassen sich hervorragend Haushaltsgeräte verbergen, wenn diese nicht benötigt werden. So macht Ihre Küche stets einen perfekt ordentlichen und sauberen Eindruck. Gerade für eine Glamour-Küche ist dies von größter Bedeutung. Bevorzugen Sie Holzelemente, bietet lackiertes Holz elegante Optionen zur Gestaltung. Hier können die dekorativen barocken Formen zum Ausdruck kommen. Mit einer Hochglanzbeschichtung fügt sich das Holzmobiliar prima in den Innenraum mit Glas, Marmor und anderem Naturstein ein.

Kronleuchter über dem Esstisch, ein prachtvoller Spiegel an der Wand und funkelnde Tischdeko sowie ein opulentes Blumenbouquet runden das glamouröse Ambiente ab.