Home > Haushalt > Heimtextilien > Rollos & Jalousien

Attraktiv und funktional: Jalousien und Rollos

Filter
Verfügbarkeit
Preis
Farbe
Material
Höhe
Breite
Länge
Ihre Auswahl: Online bestellbar
Nach oben

Rollos und Jalousien: stylishe Fensterbehänge für jedes Zuhause

Rollos und Jalousien ersetzen oder ergänzen klassische Gardinen und Vorhänge. Dabei erfüllen die modernen Fensterbehänge gleich mehrere Aufgaben: Je nach Ausführung fungieren sie als Sicht- und Blendschutz, verdunkeln Räume oder halten Insekten fern. Auch zur Isolierung gegen Hitze und Kälte tragen die schicken Fensterbekleidungen bei. Mit ihren trendigen Designs avancieren sie zudem zu tollen Hinguckern.

Vor allem neu gebaute Eigenheime und Loftwohnungen verfügen häufig über großzügige Fensterflächen, die den Blick in die Natur oder über die Dächer der Stadt freigeben. Um Einblicke von draußen oder zu viel Helligkeit bei Bedarf einzudämmen, gehören Jalousien und Rollos zu einer zeitgemäßen Raumausstattung mittlerweile ganz einfach dazu. Welche Charakteristika die beiden Produkte auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie jeweils aufweisen, haben wir für Sie zusammengetragen. So fällt Ihnen die Kaufentscheidung leichter und Sie können sich gezielt für die Variante entscheiden, die Ihre Ansprüche bestmöglich erfüllt.

Jalousien: Lamellenvorhänge in designstarker Optik

Die Bezeichnung Jalousie erinnert an das französische Wort für Eifersucht und genau hier haben die Lamellenvorhänge ihren Ursprung. Als Vorbild für die heutige Jalousie dienten orientalische Fenstergitter, mit denen der eifersüchtige Hausherr die Gemächer seiner Haremsdamen vor neugierigen Blicken abschirmte. Anders als damals verfügen die Jalousien mittlerweile über beweglich gelagerte Lamellen, mit denen sich der Lichteinfall stufenlos regulieren lässt. Dabei finden – je nach Preisklasse – unterschiedliche Materialien Verwendung.

Jalousien aus Kunststoff oder PVC erweisen sich als äußerst preisgünstig und sind in vielen trendigen Farben verfügbar. Aluminium-Ausführungen überzeugen mit einer hohen Robustheit, sind jedoch etwas preisintensiver. Die Oberklasse bilden Varianten mit Lamellen aus Holz oder Bambus. Sie sehen edel aus und punkten mit einer erfreulichen Langlebigkeit. Die Verbindung zwischen den einzelnen Lamellen stellt eine Nylon-Schnur oder dünner Draht her.

Vorteile:

  • Zuverlässiger Sicht- und Blendschutz
  • Lamellen lassen sich in jedem beliebigen Winkel einstellen
  • Belüftung des Raumes auch in geschlossenem Zustand möglich
  • Beeinträchtigen die Sicht nach draußen nicht
  • Dekorativer Look bereichert das Ambiente
  • Einfache Montage, perfekt für Mietwohnungen

Nachteile:

  • Zur Verdunkelung nur bedingt geeignet
  • Dominante Erscheinung
  • Mühevolle Reinigung

 

Rollos: dekorative Fensterbehänge in vielfältigen Looks

Der Begriff Rollo entstammt ebenfalls dem Französischen und bedeutet schlicht „Rolle“. Damit ist die Funktionsweise des Sonnen- und Sichtschutzprodukts treffend erklärt: Eine Stoffbahn in adäquater Länge rollt auf einer Welle auf oder ab und gibt so wahlweise die Sicht nach draußen frei oder versperrt sie. Zur Bedienung von Rollos kommt meist ein Seitenzug mit einer Endlosschnur zum Einsatz. Varianten mit Mittelzug sind auch unter dem Namen „Schnapprollo“ bekannt. Hier befindet sich in der Welle eine Feder, die das Rollo nach oben „schnappen“ lässt.

Eine Abwandlung des klassischen Rollos stellen Faltrollos oder Raffrollos dar, bei denen der Stoff beim Öffnen nicht gewickelt, sondern gefaltet wird. Rollos sind in einer breiten Vielfalt unterschiedlicher Muster, Farben, Dekore sowie in verschiedenen Transparenzgraden erhältlich. Neben klassischen Rechteck-Ausführungen sind unter anderem auch trapezförmige oder dreieckige Varianten möglich. Als Materialien finden meist textile Stoffe sowie Bambus oder Kunststoff Verwendung.

Vorteile:

  • Variabel einstellbarer Sicht- und Lichtschutz
  • Trendige Designs und Formate möglich
  • Unterschiedliche Bedienvarianten
  • Verschiedene Transparenzgrade erhältlich
  • Optimal zur Raumverdunklung geeignet
  • Unkomplizierte Montage, ideal in Mietwohnungen

Nachteile:

  • Lüften in geschlossenem Zustand immer möglich
  • Lässt sich nur flächig verstellen
  • Versperrt die Sicht nach draußen

Ein Produkt – vielfältige Funktionen: diese Aufgaben erfüllen Rollos und Jalousien

Ohne die passende Fensterdekoration wirkt jeder Raum trist und kahl. Um schicke Akzente zu setzen und die wohnliche Atmosphäre gekonnt zu unterstreichen, eignen sich Jalousien und Rollos besonders gut. Ob in einer schlichten Nuance oder in einem auffälligen Farbton – damit bereichern Sie das Ambiente eines jeden Zimmers. Neben ihrer dekorativen Funktion erfüllen die modernen Fensterverkleidungen jedoch auch ganz praktische Aufgaben.

Schutz der Privatsphäre

Nicht nur Besitzer von Erdgeschosswohnungen sehen sich zuweilen neugierigen Blicken von draußen ausgesetzt. In den oberen Geschossen haben die Bewohner benachbarter Gebäude oftmals eine recht gute Sicht in Wohnzimmer, Küche & Co. Spätestens wenn Sie sich im Badezimmer beobachtet fühlen, besteht dringender Handlungsbedarf. Während Jalousien einen individuell einstellbaren Blickschutz bieten, lässt sich das Fenster mit einem Rollo teilweise oder flächig verdecken. Bei transparenten Varianten dringt auch im vollständig geschlossenen Zustand noch genügend Licht in den Raum.

Flexibler Blendschutz

Sonnenlicht aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte und sorgt für gute Stimmung. Entstehen jedoch Blendeffekte, ist die Lichtflut nicht ganz so willkommen. Rollos und Jalousien weisen die übermütigen Sonnenstrahlen in ihre Schranken und lassen nur so viel Licht durch, wie Ihnen angenehm ist. Bei Jalousien können Sie die Lamellen ganz individuell kippen und so einstellen, dass das Zimmer nicht in vollständiger Dunkelheit versinkt. Auch Rollos mit einem gewissen Transparenzgrad lassen noch genügend Helligkeit durchscheinen und erzeugen stimmungsvolle Licht- und Farbspiele.

Perfekte Verdunkelung

Der Wechsel von Tag und Nacht ist ein wichtiger Zeitgeber für den menschlichen Organismus. Um auch gut einzuschlafen, wenn draußen noch keine Dunkelheit herrscht oder eine vor dem Fenster befindliche Lichtquelle den Raum mit Helligkeit erfüllt, kommen Verdunkelungsrollos zum Einsatz. Während Jalousien sich nur bedingt eignen, um Räume zu abzudunkeln, sind spezielle Blackout-Rollos prädestiniert, um in Schlaf- oder Kinderzimmern ideale Bedingungen zum Einschlummern zu schaffen. Im Wohnzimmer lassen sich damit zudem optimale Voraussetzungen für ein Heimkino realisieren.

Abschirmung vor Hitze und Kälte

Wenn an warmen Sommertagen die Sonne mit ganzer Kraft durch die Fenster scheint, steigt die Raumtemperatur schnell auf Rekordwerte weit außerhalb des Wohlfühlbereichs. Zwar haben Jalousien und Rollos eine weniger isolierende Wirkung wie Rollläden, die die Sonnenstrahlen abfangen, bevor sie die Scheibe erreichen, dennoch ist der Effekt spürbar. Gleiches gilt für die Wintermonate, in denen die Fensterbehänge eine zweite Dämmschicht bilden, durch die Kälte nicht so schnell ins Rauminnere gelangt. So benötigen Sie weniger Energie zum Heizen oder Kühlen und genießen ein angenehmes Raumklima.

Schutz vor Insekten

Besonders in der wärmeren Jahreszeit gelangen immer wieder ungebetene Besucher durchs Fenster und schwirren in den Wohnräumen umher. Spezielle Insektenschutzrollos wehren Fliegen, Wespen, Mücken & Co. ab, bevor sie sich nach drinnen verirren. Die feinmaschigen Netze bieten einen zuverlässigen Schutz vor den fliegenden Plagegeistern. Aber auch Jalousien und ganz normale Rollos fungieren bis zu einem gewissen Grad als Insektenschutz. Sind sie vollständig geschlossen, stellen sie ebenfalls eine deutliche Barriere dar.

Die Qual der Wahl: Welcher Fensterbehang für welchen Raum?

Rollos und Jalousien kommen als gleichermaßen schicke und funktionelle Fensterverkleidung für jeden Raum in Betracht. Welche Variante sich für welchen Wohnbereich am besten eignet, ist einerseits eine Frage des persönlichen Geschmacks, andererseits spielen aber auch rein praktische Überlegungen eine wichtige Rolle.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der Raum, der ausschließlich der Entspannung und dem gemütlichen Relaxen vorbehalten ist. Ein wohnliches Ambiente, das zum Wohlfühlen einlädt, steht hier im Vordergrund. Blendeffekte oder neugierige Blicke sind deshalb unerwünscht und lassen sich mit blickdichten Rollos und Jalousien ausblenden. Damit dennoch ausreichend Helligkeit in den Raum gelangt, bieten sich teiltransparente Rollos an. Varianten in zeitlos-schönen, nicht aufdringlichen Designs und warmen Farben unterstützen eine heimelige Atmosphäre. Ist das Wohnzimmer nach Süden ausgerichtet oder möchten Sie auch tagsüber ein echtes Heimkino-Feeling erzeugen, greifen Sie vorzugsweise zu Verdunkelungsrollos mit einer Thermobeschichtung.

Schlafzimmer

Um im Handumdrehen eine schlaffördernde Umgebung zu schaffen, wählen Sie fürs Schlafzimmer idealweise Blackout-Rollos mit einer lichtundurchlässigen Struktur oder Jalousien, die so passgenau sind, dass seitlich keine Helligkeit durchblinzelt. So sperren Sie sowohl das restliche Tageslicht als auch einen allzu hellen Mond oder eine aufdringliche Straßenbeleuchtung ganz einfach aus. Zudem ist auch hier das Thema Hitzeschutz bedeutsam. Je angenehmer die klimatischen Verhältnisse, desto erholsamer der Nachtschlaf. Thermo-Rollos oder Jalousien, die die Hitze absorbieren sind vor allem im Dachgeschoss oder in Schlafzimmern, deren Fenster in südliche Richtung zeigen, ein Must-have.

Badezimmer

Im Badezimmer steht die Wahrung der Privatsphäre an erster Stelle. Damit der Sichtschutz auch bei eingeschaltetem Licht funktioniert und sich von draußen keine Konturen erkennen lassen, sind blickdichte Rollos und Jalousien gefragt. Modelle in fröhlichen Farben und attraktiven Designs sorgen bereits morgens für gute Laune und verwandeln selbst triste Nasszellen in einen Ort zum Wohlfühlen. Da durch ausgiebiges Baden und Duschen im Badezimmer häufig eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, empfiehlt sich ein feuchtraumgeeigneter Fensterbehang. Andernfalls drohen unschöne Stockflecken oder Schimmelbildung.

Arbeitszimmer

Eine angenehme Arbeitsumgebung wirkt sich in entscheidendem Maße auf die Motivation und die Leistungsfähigkeit aus. Darin mag wohl auch die Begründung liegen, dass triste Jalousien und Rollos in Büroräumen mittlerweile endgültig der Vergangenheit angehören. Mit schicken Alternativen in trendigen Farben lässt sich eine inspirierende Atmosphäre schaffen. Zugleich bieten die Fensterverkleidungen im modernen Look einen flexiblen Blendschutz und sorgen für optimale Verhältnisse bei der Bildschirmarbeit. Die neugierigen Blicke der Nachbarn sperren Sie damit ebenfalls zuverlässig aus.

Bohren, schrauben oder klemmen: die verschiedenen Montagearten im Überblick

Gegenüber ihren außenliegenden Alternativen haben Innenrollos und -jalousien den entscheidenden Vorteil, dass sie sich ganz unkompliziert nachrüsten lassen – und dies ohne einen Fachmann zu bemühen. Die Montage gestaltet sich denkbar einfach und ist auf unterschiedliche Weise möglich. In Mietwohnungen bieten sich Varianten mit Klemmträgern an. Im Falle eines Auszugs entfernen Sie diese, ohne dass sichtbare Spuren bleiben.

In der Fensternische

Eine Montage in der Nische des Fensters erweist sich als praktische Lösung, wenn Sie die Jalousie oder das Rollo mit Übergardinen kombinieren möchten. Hierfür bohren Sie zunächst die nötigen Löcher und verschrauben den Fensterbehang am Fenstersturz. Dabei sollten Sie darauf achten, dass das Öffnen auch bei aufgerolltem Rollo oder nach oben gezogener Jalousie noch problemlos funktioniert.

Vor der Fensternische

Möchten Sie die Aussparung für das Fenster in der Wand komplett verdecken, bietet sich wahlweise eine Installation an der Wand oder der Zimmerdecke vor der Fensternische an. Hierfür bringen Sie zwei Träger an, in die Sie das Rollo oder die Jalousie links und rechts einhängen. Soll auch die Fensterbank verschwinden, benötigen Sie verstellbare Wandhalter-Winkel.

Auf dem Fensterflügel

Das Anbringen direkt auf dem Fensterflügel lässt sich wahlweise mit oder ohne Bohren realisieren. Entweder Sie schrauben die Montageträger auf dem Fensterrahmen fest oder Sie nutzen praktische Klemmträger, die sich rückstandslos wieder entfernen lassen. Bei dieser Montageart verläuft die Fensterverkleidung in sehr geringem Abstand zur Scheibe und beansprucht nur wenig Platz.

Rollos und Jalousien speziell für Dachfenster

In Dachgeschossräumen spielt das Thema Sichtschutz meist eine eher untergeordnete Rolle. Gleichwohl bedarf es hier Sonnen- und Blendschutzlösungen, um die Helligkeit wohl dosiert in die Zimmer strömen zu lassen. Spezielle Dachfensterrollos und -jalousien sind perfekt auf die Besonderheiten der in der Dachschräge verbauten Fenster zugeschnitten und bieten einen Lichtschutz ganz nach Bedarf.

Zudem fungieren die modernen Fensterverkleidungen als stilistische Elemente, mit denen sich die Stimmung im Raum gezielt beeinflussen lässt. Dort wo das Anbringen von Gardinen und Vorhängen nicht möglich ist, übernehmen Jalousien und Rollos die Aufgabe, für ein wohnliches Ambiente zu sorgen. Um die Bedienbarkeit an schwer zugänglichen Stellen einfach zu gestalten, bieten sich mit einem Elektroantrieb ausgestattete Varianten an.

Jalousien und Rollos sowie viele weitere Produkte bequem online kaufen

Rollos und Jalousien sind nur zwei von zahlreichen weiteren Artikeln, die Sie in unserem gut sortierten Onlineshop ganz einfach und bequem vom heimischen Sofa aus bestellen können. Apropos Sofa: Wie wäre es beispielsweise mit einem neuen Modell in Form einer praktischen Schlafcouch oder eines extra großen Big Sofas? Sie möchten lieber ein komfortables Boxspringbett und am liebsten auch einen neuen Kleiderschrank kaufen? Kein Problem, bei Möbel Boss finden Sie eine variantenreiche Auswahl hochwertiger Möbel für jeden Wohnbereich – und dies zu fairen Preisen. Überzeugen Sie sich selbst!