Möbel Boss > Wohnbereiche > Esszimmer > Sofa- & Dekokissen

Bequeme Kissen für das Esszimmer

Filter
Verfügbarkeit
Preis
Farbe
Material
Ausführung
Höhe
Breite
Länge
Ihre Auswahl:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Nach oben
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gemütlich speisen mit Kissen im Esszimmer

Sitzkissen für Stühle, Bänke, Hocker und mehr sind eine hübsche Möglichkeit, längeres Sitzen an der Speisetafel oder der Bar angenehm zu gestalten. Die harte Sitzfläche ungepolsterter Möbel kann nicht nur für empfindliche Menschen auf Dauer unbequem werden. Auf einem Kissen sitzt es sich einfach wesentlich entspannter und mitunter auch wärmer.

Kissen im Esszimmer verbessern neben dem Komfort auch das Raumklima. Sie setzen farbliche Akzente und tragen damit zur Atmosphäre bei. Als dekorative Elemente können Sie sie geschickt verwenden, um den Stil Ihrer Möbel zu unterstreichen, das Design des Raumes an die Jahreszeit anzupassen und für bestimmte Gelegenheiten eine festliche Stimmung zu kreieren.

Welches Kissen für welchen Stuhl?

Ein nackter Stuhl ist nicht nur unbequem, sondern kann auch schnell leer wirken. Mit schönen Kissen im Esszimmer verleihen Sie dem Möbelstück Individualität und schaffen gleichzeitig eine behagliche Sitzunterlage. Für welche der weichen Polster Sie sich entscheiden, hängt zum einen vom Verwendungszweck, zum anderen natürlich vom Stuhl und Raum ab.

Unser Sortiment umfasst eine große Auswahl diverser Deko- und Sitzkissen. Für jeden Einrichtungsstil ist hier das Passende dabei. Von schlichten Grautönen, über neutrale Erdtöne, bis hin zu knalligen Mustern finden Sie bei uns alles, was das Herz und der Geschmack begehren.

Kissen für den klassischen Esszimmerstuhl

Der klassische Stuhl fürs Esszimmer weist in der Regel eine Breite um 45 Zentimeter auf und hat eine ebene Sitzfläche. Ein Stuhlkissen sollte diese zum Großteil bedecken. Vorn darf es nicht zu sehr überstehen, da es sonst beim Sitzen stört.

Unsere Stuhlkissen passen mit 35 x 35 und 40 x 40 Zentimetern perfekt auf einen Esszimmerstuhl mit normalen Maßen. Einfache dünne Kissen für das Esszimmer, die eine gerade Oberfläche aufweisen, setzen unaufdringliche Akzente und stören das Gesamtensemble nicht. Beim Sitzen bieten sie Komfort, ohne dabei allzu spürbar zu sein.

Noch bequemer sind unsere dicken Polster mit Steppkammern. Die vier Zentimeter hohe kuschelige Füllung umschmeichelt die vier Buchstaben. Dank der gesteppten Verarbeitung bleibt der Inhalt, wo er ist, auch wenn die Kissen oft in Benutzung sind.

Anders als Dekokissen für Sofas besitzen viele unsere Kissen für das Esszimmer praktischen Fäden, die der Befestigung an der Rückenlehne dienen. Damit verrutscht nichts – auch wenn die zappeligen Kleinen ungeduldig darauf herumturnen, weil sie den Nachtisch nicht abwarten können.

Kissen für größere Esszimmersessel

Die breite Fläche von Armlehnstühlen und deren geschlossene Umrandung ermöglichen sehr viel Spielraum bei der Gestaltung. Kissen für diese Art von Sessel benötigen keine Bändchen, da sie nicht zu den Seiten hin wegrutschen können. Oft sind Armlehnstühle bereits leicht gepolstert, allerdings einfarbig. Mit einem Kissen erhalten Sie die Möglichkeit, ein kontrastreiches Farbenspiel zu erzeugen.

  • Für Armlehnstühle mit hoher Rückenlehne eignen sich unsere quadratischen Kissen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Dekokissen mit flauschiger Oberfläche? Vor allem im Winter wärmt es ganz wunderbar die empfindliche Nierengegend. Für den Sommer weichen Sie auf eines mit glatter Oberfläche aus, das die Lehne zurückhaltend polstert.

 

  • Besitzen Ihre Esszimmerstühle eine niedrige Rückenlehne, wählen Sie rechteckige Kissen für das Esszimmer von nur 30 Zentimeter Höhe. Diese laufen nicht Gefahr, hinten über zu kippen und passen in ihrer schlanken Gestalt perfekt zu flachen Armlehnstühlen. Auch hier finden Sie eine schöne Auswahl an Farben und Materialien. Wie wäre es zum Beispiel mit einem frechen Spruch auf dem Bezug für ein modernes, junges Esszimmer?

Auf der Sitzfläche können Sie jedes beliebige quadratische Kissen platzieren, um diese noch bequemer zu gestalten. Wir bieten viele Farben und Stoffe an, die alle ihren eigenen Charme versprühen. Sie könnten damit beispielsweise die Farbe vom Teppich einfangen. Schauen Sie sich in Ruhe um!

Die Füllungen von Kissen für das Esszimmer

Unterschiedliche Füllmaterialien bieten jeweils unterschiedliche Vorteile, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten:

Material

Beschreibung

Füllwatte

entweder aus Synthetik oder Baumwolle, leicht waschbar, für Deko- und Schlafzimmerkissen geeignet

Styropor

leicht und langlebig, besonders gut für Yoga- und Sitzkissen geeignet

Schaumstoff

haltbar, klumpt nicht zusammen, sehr praktisch und unkompliziert bei Sitzkissen im Esszimmer

Naturmaterialien

Kirschkerne, Dinkelkerne und ähnliche, eignen sich am ehesten für Wärmekissen, zum Beispiel im Sitzen hinter den Rücken schieben


Die Grundregeln zum Dekorieren mit Kissen im Esszimmer

  1. Die Kissenfarbe sollte die Stuhlfarbe kontrastieren, dabei aber andere Farben im Esszimmer aufgreifen, etwa von den Lampen.
  2. Beschränken Sie sich auf maximal drei vorherrschende Farben, da zu viele unruhig wirken.
  3. Komplementärfarben sind eine gute Wahl, zum Beispiel ein sanftes Braun zu einem strahlenden Petrol.
  4. Die größeren Kissen im Esszimmer sollten den neutraleren Farbton Ihrer gewählten Palette aufweisen, die kleineren dürfen in den intensivsten Nuancen strahlen.

 

Esszimmerkissen richtig reinigen 

Achten Sie unbedingt auf die Herstellerhinweise zur Reinigung!

Kissen mit abnehmbaren Bezügen

Am einfachsten ist es, wenn Sie abnehmbare Bezüge für Ihre Kissen im Esszimmer verwenden. Geht bei einer Mahlzeit etwas daneben, gestaltet sich das Säubern damit leichter – sofern der Fleck nicht durch die Stoffhülle gedrungen ist.

  1. Bezug entfernen und dem eingenähten Zettel die Herstellerhinweise entnehmen

2a. entweder bei sanftem Programm und mit Feinwaschmittel in der Waschmaschine reinigen

2b. oder mit Hand und wenig Feinwaschmittel waschen

3. auf dem Wäscheständer trocknen lassen

Nötigenfalls verwenden Sie vor dem Waschen einen Fleckenentferner – diesen sollten Sie aber an einer unauffälligen Stelle testen! Fleckenmittel dürfen nur auf farbechte Stoffe aufgetragen werden.

Kissen ohne abziehbare Bezüge

Besitzen Ihre Kissen im Esszimmer keine gesonderten Bezüge oder ist der Fleck durch den Stoff gedrungen, sodass Sie auch das Polsterutensil selbst waschen müssen, dann gilt es zunächst, ebenfalls auf die Waschanleitung des Herstellers zu schauen. Hier kommt es auf die Füllung an.

Ist diese waschmaschinenfest, kombinieren Sie ein leichtes Programm mit einem sanften Waschmittel. Wenn die Waschmaschine nicht erlaubt ist, verwenden Sie entweder spezielle Polstermittel oder einen Dampfreiniger. Beide säubern das Kissen gründlich. Einen oberflächlichen Fleck können Sie mit ein wenig Spülmittel, lauwarmem Wasser und einem weichen Schwamm entfernen. Vermeiden Sie aggressive Reiniger.

Im Zweifelsfall geben Sie die Bezüge und Kissen aus Ihrem Esszimmer in die Reinigung.

Kissen und Bezug gut trocknen lassen

Es ist wichtig, dass Sie keine feuchten Bezüge auf Ihre Kissen ziehen. Den Trockner sollten Sie nur verwenden, wenn der Hersteller es ausdrücklich erlaubt, da der Stoff ansonsten einlaufen kann. Am besten ist es, wenn Sie den Bezug an die frische Luft hängen.

Haben Sie Ihre Kissen gewaschen, so schütteln Sie sie gut auf und legen sie auf dem Wäscheständer ab. Ein Hinhängen birgt das Risiko, dass die Kissen sich beim Trocknen verziehen und die nasse Füllung zusammenklumpt.