Gardinen und Vorhänge für den Flur


60 von 205 Produkten angezeigt

Zeige mehr

GARDINEN UND VORHÄNGE FÜR DEN FLUR

Neben einem sorgfältig ausgewählten Arrangement an Garderobenmöbeln, einer kleinen Bildergalerie und geschmackvollen Accessoires dürfen auch Gardinen mit passenden Vorhängen für den Flur nicht fehlen. Welche weiteren Vorteile schicke Fensterbehänge für den Eingangsbereich bieten und welche Varianten und Kombinationsmöglichkeiten es gibt, erfährst du in unserem Ratgeber. 

Jetzt wird’s wohnlich: Welchen optischen Effekt haben Flurvorhänge und -gardinen?

In vielen Wohnungen fungiert der Flur bzw. die Diele nicht als eigentlicher Wohnraum, sondern stellt vielmehr die Verbindung zwischen den einzelnen Zimmern dar. Nichtsdestotrotz lohnt es sich durchaus, auch diesen Raum wohnlich zu gestalten und so eine einladende Atmosphäre zu schaffen. So vermittelst du Besuchern vom ersten Moment an ein herzliches Willkommen und wertest gleichzeitig den Gesamteindruck deines Zuhauses auf. Versiehst du deine Flurfenster mit hübschen Gardinen und Vorhängen, profitiert dein kompletter Eingangsbereich davon und erhält eine individuelle Note. Die textilen Accessoires eignen sich perfekt, um moderne Akzente zu setzen oder das Raumbild gezielt zu beeinflussen. Während lange Fensterbekleidungen optisch streckend wirken, betonen kurze Varianten die Horizontale. Zudem fungieren Gardinen und Vorhänge als sanfte Weichzeichner und vermitteln ein Gefühl wohnlicher Behaglichkeit.

Die optischen Vorzüge von Flurgardinen und -vorhängen kurz und knapp:

  • kleiden das Fenster dekorativ ein
  • werten das Gesamtambiente auf
  • eignen sich, um Akzente zu setzen
  • beeinflussen das Raumbild positiv
  • sorgen für mehr Wohnlichkeit

Praktisch gedacht: Was ist der funktionelle Nutzen von Fensterbehängen im Flur?

Hast du neugierige Nachbarn oder fühlst du dich im Eingangsbereich von vorbeilaufenden Passanten gestört? Dann wird es höchste Zeit für Gardinen und Vorhänge im Flur. Vor allem in Erdgeschosswohnungen schirmst du damit zuverlässig Blicke von draußen ab. Auch als Blend- und Sonnenschutz leisten Stores, Schals und Co. für den Flur treue Dienste. Dabei gilt: Je dunkler der gewählte Farbton, desto blick- und durchscheinsicherer gestaltet sich das Ganze.

Spezielle Verdunkelungsvorhänge aus komplett intransparenten Materialien eignen sich, um Räume komplett vom Tageslicht abzuschirmen. Ein weiterer positiver Effekt von Flurgardinen: Varianten aus dicken Materialien schlucken den Schall und blenden Straßengeräusche bis zu einem gewissen Maß aus. Gleiches gilt für ein Übermaß an Wärme oder Kälte. Mit speziell thermobeschichteten Vorhängen können Sie die Temperatur im Raum ganz nach Bedarf regulieren.

Die praktischen Vorteile von Vorhängen und Gardinen im Flur im Überblick:

  • schützen die Privatsphäre
  • fungieren als Blend- & Sonnenschutz
  • zur vollständigen Verdunkelung geeignet
  • minimieren Geräusche von draußen
  • wirken wärme- bzw. kälteregulierend

Großartige Auswahl: Welche Gardinen und Vorhänge für den Flur gibt es?

Die Welt der Gardinen und Vorhänge gestaltet sich äußerst facettenreich. Je nachdem, welchen Effekt du erzielen möchtest und welche räumlichen Besonderheiten es zu beachten gilt, kommen verschiedene Varianten und Kombinationspartner in Betracht. Wir haben die beliebtesten Modelle für dich zusammengestellt und erklären dir, was diese im Einzelnen auszeichnet. So fällt dir die Entscheidung für ein neues Flurfenster-Outfit deutlich leichter.

Gardinen: textile Highlights für „untendrunter“

Was haben nahezu alle scheibennahen Gardinen gemeinsam? Richtig: Sie sind fast immer weiß und tragen mit ihrem hohen Transparenzgrad dazu bei, dass der Raum wunderschön lichtdurchflutet wirkt! Deshalb werden sie auch als Untergardine bezeichnet, die häufig eine Übergardine aus dickerem, weniger opaken Stoff vervollständigt. Je nach Länge des Stoffes und Art der Anbringung gliedern sie sich in verschiedene Varianten.

Bezeichnung

Besonderheiten

Klassische Untergardine

- hängt von oben übers Fenster herab

- verdeckt die Scheibe teilweise oder flächig

- meist mit Kräuselband und Ringen versehen

- Spitzenstickerei und Borte für edle Optik

- in Bogenform besonders dekorativ

Scheibengardine

- befindet sich nahe an der Fensterscheibe

- meist mit Stangendurchzug ausgestattet

- wird direkt am Fensterrahmen befestigt

- verdeckt häufig nur den unteren Teil der Scheibe

- kreative Motive zu unterschiedlichen Themen

Gardinenschal

- befindet sich links- und rechtsseitig des Fensters

- häufig bodenlang für einen eleganten Look

- ohne Beschwerung, fällt angenehm weich

- Zuziehen für mehr Sichtschutz möglich

- Verwendung meist als Solotalent ohne Vorhang

Schiebegardine

- individuell verschiebbare Flächengardine

- Stoffbahnen haben eine definierte Breite

- glatter Fall durch Beschwerung am unteren Ende

- wird an einer Laufschiene befestigt

- mehrläufige Schienen ermöglichen ein Überlappen

Vorhänge: Blickdichtes für „obendrüber“

Der Name verrät es bereits: Vorhänge hängen den Untergardinen „vor“ und ergänzen diese sowohl optisch als auch funktionell. Sie zieren die Fensteröffnung zu beiden Seiten und kommen meist als blickdichte Stoffbahnen daher. Dabei enden sie entweder knapp unterhalb des Fensterbrettes oder kommen als bodenlange Variante daher. Je nach Aufhängungsvariante werden verschiedene Arten von Vorhängen unterschieden.

Bezeichnung

Besonderheiten

Klassische Übergardinen

- schlichte Ergänzung der Untergardine

- meist mit Rollringen an einer Stange befestigt

- Kräuselband sorgt für schicken Faltenwurf

- Raffhalter peppen die Optik auf

- bedruckte Stoffe fungieren als Eyecatcher

Ösenvorhänge

- am oberen Ende mit Ringöffnung ausgestattet

- werden direkt auf die Gardinenstange geschoben

- Ösen bestehen aus Kunststoff oder Metall

- auch schwere Stoffe lassen sich leicht verschieben

- moderner Look und unkomplizierte Handhabung

Schlaufenschals

- verfügen am oberen Ende über Stoff-Schlaufen

- einheitlicher Look von Gardinenstoff und Schlaufen

- kein weiteres Zubehör wie Gardinenringe nötig

- meist aus soft fallendem, leichtem Material

- kleiden das Fenster auch solo perfekt ein

Schiebevorhänge

- frei verschiebbare Flächenpaneele

- ähnlich wie Schiebegardine, jedoch blickdichter

- glatte Optik durch Gewicht am Ende der Stoffbahn

- großartige Designvielfalt durch gedruckte Motive

- eignet sich als individuelles Gestaltungselement

Ein Blick auf die Materialien: Woraus bestehen Flurgardinen und -vorhänge?

Polyester, Viskose, Leinen oder doch lieber Baumwolle? Die Wahl für den richtigen Gardinenstoff fällt gar nicht so leicht. Neben der Optik spielen auch die Pflegeeigenschaften der verschiedenen Materialien eine wichtige Rolle. Wir stellen dir die am häufigsten verwendeten Varianten mit ihren jeweiligen Charakteristika vor.

Polyester: pflegeleicht und robust

Das leichte Synthetik-Gewebe erweist sich als abwechslungsreicher Allrounder. Es lässt sich leicht färben und neigt auch nach häufigem Waschen nicht zum Verblassen. Gardinen aus Polyester sind strapazierfähig und knitterarm. Dank der hohen Elastizität laufen die Fasern nicht ein und sind sehr formbeständig.

Viskose: farbenfroh und schick

Rein optisch sieht Viskose fast aus wie Baumwolle. Der weich fließende Stoff wird aus Zellulose hergestellt und kommt wahlweise in glänzender oder matter Optik daher. Da das Material sich in intensiven Farben kolorieren lässt, sind trendstarke Designs möglich. Allerdings sind Gardinen aus Viskose nur bedingt formbeständig und sollten schonend gereinigt werden.

Leinen: reißfest und flusenfrei

Gewonnen aus der Flachspflanze, punktet Leinen mit einer exzellenten Reißfestigkeit. Die glatte, feste Oberflächenstruktur besticht durch einen matten Glanz und wirkt wahlweise elegant oder rustikal. Dank seiner antistatischen Wirkung ist das Material wenig anfällig für Staub. Außerdem bildet es keine Flusen. Einziger Wermutstropfen: Leinen knittert leicht.

Baumwolle: vielseitig und strapazierfähig

Die natürlichen Fasern auf Pflanzenbasis bilden die Grundlage für verschiedene Stoffarten wie Voile oder Jacquard. Sie halten mechanischen Belastungen ohne Probleme stand und lassen sich gut einfärben oder bedrucken. Bei direkter Sonneneinstrahlung neigt Baumwolle jedoch zum Ausbleichen. Feucht aufgehängt, sind Baumwollgardinen bügelfrei.

Die passenden Counterparts: So wird dein Fensterbehang im Flur zum echten Hingucker

Eine Gardine oder ein Vorhang allein macht noch keine vollständige Fensterdeko. Vielmehr bedarf es funktioneller und optisch ansprechender Ergänzungsprodukte, die das Gesamtbild vervollständigen!

Während Schienensysteme eine passende Blende benötigen, verleihst du Gardinenstangen mit Stilgarnituren den letzten Schliff. Geschmackvoll geschwungene Kringel, spitze Endstücke oder verspielte Varianten in Form von Blättern wirken dabei besonders dekorativ. Möchtest du Schals effektvoll zur Seite raffen, steht dir ein breit gefächertes Repertoire schicker Dekorationsspangen oder Raffhalter zur Auswahl. Je nach Modell benötigst du hierfür eine zusätzliche Wandhalterung oder du nutzt mit Magneten versehene Ausführungen. Edel glänzende Zugstangen oder Schleuderstäbe ermöglichen zudem ein schonendes Zuziehen, sodass der Gardinenstoff länger schön bleibt.

Vorhänge und Gardinen für den Flur und viele weitere Artikel bei Möbel Boss

Gardinen sind eine wunderbare Möglichkeit, um schmucklose Fenster mit wahlweise dezenten oder farbenfrohen Stoffen von ihrem Mauerblümchendasein zu befreien und Flure wohnlicher zu gestalten. Damit auch in allen weiteren Räumen deines Zuhauses eine wohlige Behaglichkeit Einzug hält, bieten wir dir für jeden Wohnbereich die passenden Produkte.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Schreibtisch fürs Arbeitszimmer oder einer neuen Küche, in der das Kochen so richtig Spaß macht? Geht es dann zum gemütlichen Teil über, sind unsere komfortablen Sofas und Sessel gefragt. Hier relaxt du nach Feierabend oder am Wochenende ganz bequem. Das klingt alles furchtbar teuer? Ganz im Gegenteil! Bei Möbel Boss erhältst du Qualitätsmöbel zum fairen Preisen. Überzeuge dich selbst!