Home > Über uns

ÜBER UNS

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SB-MÖBEL BOSS

Über uns

Unsere Wurzeln
Unternehmensgeschichte
Das SB-Möbel BOSS Erfolgskonzept
Unsere Zukunftsziele

Unsere Wurzeln

Möbel BOSS ist ein Unternehmen der porta-Gruppe, die 1965 von Wilhelm Fahrenkamp und Hermann Gärtner in Barkhausen bei Minden gegründet wurde. Das Unternehmen porta wurzelt in der Partnerschaft seiner beiden ostwestfälischen Gründer, den „Jungs vom Dorfe“, die unerschütterlich an den Erfolg ihres Unternehmens geglaubt haben. Ihre freundschaftliche Zusammenarbeit prägte die Firmenkultur nachhaltig, ihre Tatkraft und Entscheidungsfreude machten porta erfolgreich. In zweiter Generation führen nun Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp als geschäftsführende Gesellschafter zusammen mit den weiteren Holding Geschäftsführern die Geschicke der porta-Gruppe. 

Unternehmensgeschichte

Mit der innovativen Idee, Möbel direkt zum Mitnehmen anzubieten, beginnt im November 1982 die Erfolgsgeschichte von SB-Möbel BOSS. Als Pilotprojekt wird in Hannover-Linden das erste Möbelhaus mit Selbstbedienung eröffnet. Das Ziel lautet: „eine eigenständige Schiene mit pfiffigen Möbeln und Accessoires für Junge und Junggebliebene etablieren.“ 

Drei Jahre später feiert in Bielefeld der zweite Markt Premiere – diesmal bereits mit einer offensiven Fassadengestaltung in den unverkennbaren Unternehmensfarben Magenta und Weiß. In den Jahren 1987 bis 1989 folgen Eröffnungen in Minden, Hannover, Oberhausen und Brauschweig. 

Mitte des Jahres 1990 eröffnen in Markranstädt, Chemnitz und Magdeburg die ersten Häuser in den neuen Bundesländern. Kurz darauf folgen Märkte in Zwickau und Leipzig. Im Jahr 1992 feiert SB-Möbel BOSS sein erstes Jubiläum: 10 Jahre günstige Möbel zur sofortigen Mitnahme! Und auch weiterhin stehen alle Zeichen auf Expansion: 1994 wird der 25. Markt eröffnet, im Jahr 2000 bereits der 50. Möbel BOSS. Heute gibt es mehr als 100 Filialen in ganz Deutschland.

Ein weiterer Meilenstein: Die Gründung des Online-Shops im Jahre 2011. Als Multi-Channel-Einrichtungs-Discounter stellt sich SB-Möbel BOSS mit einem modernen Webshop auf die veränderten Kundenbedürfnisse ein und bietet ab sofort auch online schöne Möbel von guter Qualität zu niedrigen Preisen an.

Seit 2017 erlebt SB-Möbel BOSS eine Neuausrichtung, die mit neuem Logo und modernisiertem Filialauftritt sukzessive an allen Standorten umgesetzt wird. Außerdem gehören seit Dezember 2017 die acht Filialen der Wohn Plus Möbel GmbH zu SB-Möbel BOSS. Sie werden nacheinander umgebaut und in das Unternehmenskonzept eingegliedert. 

Das SB-Möbel Boss Erfolgskonzept 

SB-Möbel BOSS hat erkannt, dass viele Kunden eine preiswerte Alternative zu den herkömmlichen Einrichtungshäusern suchen. Den Erfolg begründet das Unternehmen auf sechs Säulen:

  1. Alle Möbel direkt zum Mitnehmen
  2. Unschlagbar günstige Preise
  3. Beste Qualität
  4. Lieblingseinkaufsstätte der Kunden
  5. Verkauf sowohl im Fach- wie auch im Online-Handel
  6. Flächendeckende Versorgung mit Möbeln

Realisiert wird das durch den Verzicht auf alles, was Möbel unnötig teuer macht:

  • kostspielige Dekoration
  • teure Schaufenster
  • einen aufwendigen Fuhrpark
  • zentrale Lagerhaltung

Zukunftsziele

In 35 Jahren hat Möbel BOSS schon viel erreicht: mehr als 100 Filialen, ein eigener Online-Shop, rund 3.000 Mitarbeiter und mehr als 10 Mio. zufriedene Kunden. Für die kommenden Jahre gibt es jedoch ein klar definiertes Ziel: beliebtester Multi-Channel-Einrichtungsdiscounter Deutschlands werden.