Datenschutz | Möbel Boss

DATENSCHUTZERKLÄRUNG SB MÖBEL BOSS



DATENSCHUTZ ONLINESHOP

DATENSCHUTZ ONLINESHOP

1. VORBEMERKUNG

Unser Unternehmen nimmt den Schutz von Kundendaten sehr ernst. Der Schutz deiner Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei allen Geschäftsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit verfolgen. 

Besonderer Datenschutz bei Kindern

Kinder unter 16 Jahren möchten wir besonders schützen. Wir beziehen oder erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren.

Die Erstellung eines Kundenkontos ist unter 16 Jahren nicht möglich. Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter / SMS-Newsletter ist unter 16 Jahren rechtlich nicht möglich, da hier die erforderliche Einwilligung gemäß Art. 8 DSGVO unwirksam wäre. Ebenso ist dies der Fall, sofern in unserer Consent-Management-Plattform Einwilligungen von Personen unter 16 Jahren abgegeben werden.

Wenn wir Kenntnis darüber erlangen (Kontaktdaten siehe Kapitel 3), dass ein Kind ohne die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten oder gesetzlichen Vertreters personenbezogene Daten an uns übermittelt hat, unternehmen wir alle vertretbaren Anstrengungen, um

  • die personenbezogenen Daten so schnell wie möglich zu löschen,
  • sicherzustellen, dass diese personenbezogenen Daten für keine anderen Zwecke verwendet werden.

Die folgenden Punkte sollen dir Informationen rund um deine Daten liefern. Der Gesetzgeber hat festgelegt welche Informationen hierzu notwendig sind.

Wer hierzu mehr wissen will findet dies in der Datenschutz-Grundverordnung in den Artikeln 12 bis 22 sowie 34. Der Text der Datenschutz-Grundverordnung ist im Internet unter folgendem Link verfügbar. Bei weiteren Fragen zur Datenschutz-Grundverordnung kannst du dich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten und/oder die Verwaltung wenden.

2. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN

Alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dies kann beispielsweise durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, erfolgen.

3. WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG MEINER DATEN VERANTWORTLICH?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die

SB Möbel Boss Onlineshop GmbH & Co. KG
Bakenweg 16 – 20
32457 Porta Westfalica
05731 609-860

onlineshop@moebel-boss.de

4. WIE KANN ICH DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN DES UNTERNEHMENS ERREICHEN?

Bei Fragen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten stehen wir dir gern zur Verfügung. Darüber hinaus kannst du dich mit deinen Fragen auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

postalisch

Carsten Knoop
audatis consulting GmbH
Luisenstr. 1
32052 Herford

per E-Mail: datenschutz-moebel-boss@audatis.de

per Telefon: Tel.: 05221 / 87292-0

5. WIE WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN VERARBEITET?

Du kannst unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Eine IP-Adresse gilt als personenbeziehbares Datum und die IP-Adresse benötigen wir, um rein technisch dir die Inhalte unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug. Zu den nicht personenbezogenen Informationen werden all jene gerechnet, die anonym erfasst, verarbeitet und gespeichert werden und die nicht wieder einer Person zugeordnet werden können. Zu den nicht personenbezogenen Daten zählen beispielsweise aggregierte Kennzahlen wie die durchschnittliche Verweildauer, Aufrufhäufigkeiten von Web-Seiten oder auch Inhalte von Warenkörben, jedoch keine Daten über die ein Personenbezug herstellbar ist. Dazu können die Daten eines einzelnen Besuchers unter einem Pseudonym geführt werden, das nicht dazu verwendet wird bzw. werden kann, einen Personenbezug herzustellen. Bei der Speicherung von nicht personenbezogenen Informationen werden insbesondere auch die IP-Adressen und Domaindaten der Besucher nur verkürzt gespeichert, so dass ein Rückschluss auf den einzelnen Besucher nicht möglich ist. Wir verpflichten uns, etwaig erhobene IP-Adressen niemals mit anderen Datenbeständen zusammenzuführen. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf deine Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn du uns diese im Rahmen deiner Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, Vertragsanbahnung/ -erfüllung) oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilst (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, Einwilligung). Wir verwenden die von dir mitgeteilten Daten ohne deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung deiner Bestellung.

Darüber hinaus nutzen wir deine personenbezogenen Daten, um dir auf dem Postweg Informationen über neue Waren aus unseren Sortiment und Gewinnspiele zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) bzw. ein berechtigtes Interesse unsererseits (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Umstand, dass wir als Unternehmen zum weiteren Fortbestand darauf angewiesen sind, dass wir im Gedächtnis unserer Kunden bleiben bzw. neue Kunden hinzugewinnen. Dies ist vor allem auch durch werbliche Maßnahmen wie der Briefwerbung zu erreichen.&nbsp

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten zur Teilnahme und zur Abwicklung an einem Gewinnspiel, wenn wir als Veranstalter / Ausrichter auftreten auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Treten wir als Sponsor auf, können wir deine personenbezogenen Daten auf Basis von einer von dir abgegebenen Einwilligung von unseren Partnern erhalten und für eigene Zwecke verarbeiten. Details entnimmst du bitte den entsprechenden Teilnahmebedingungen und Datenschutz-Hinweisen bei den Gewinnspielen.

Ferner speichern wir zu deinen personenbezogenen Daten weitere Daten hinzu, die wir aufgrund der Stammkundenmitgliedschaft gewinnen. Hierbei handelt es sich um Daten über dein Kaufverhalten. Insbesondere die Art der gekauften Waren, Nutzung der im Rahmen der Briefwerbung zugestellten Rabattcoupons und ähnliches. Wir nutzen diese Daten zu Zwecken der internen Marketingmaßnahmen und zur Auswertung, wie die von uns durchgeführten Werbemaßnahmen von dir angenommen werden, bzw. zur Auswertung des Kundenkaufverhaltens. 

Die Speicherung und Nutzung dieser Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die Kenntnis um die Wünsche und Vorlieben der Kunden ist für das Bestehen eines Unternehmens von herausragender Bedeutung und ist für ein Unternehmen regelmäßig über die Auswertung des Erfolgs von Werbemaßnahmen und die Analyse des Kaufverhaltens der Kunden zu erlangen. Dies stellt eine Form des Profilings dar. Die Ergebnisse der internen Marktforschung werden genutzt, um das Warensortiment auf die Wünsche der Kunden abzustimmen und um diesen besser nachkommen zu können. Auch werden die Erkenntnisse aus den Analysen zur Verbesserung und Optimierung unserer Werbemaßnahmen und unseres Services genutzt. 

Informationen zum Datenschutz bei Facebook und anderen von Facebook angebotenen Produkten findest du unter www.facebook.com/policy in der Datenrichtlinie von Facebook.

Informationspflicht nach Art. 14 der DSGVO

Du bekommst diese Sendung, weil einer unserer Kunden deine personenbezogenen Daten als Lieferadresse hinterlegt hat. Der Kunde hat uns hierbei zugesichert, dass er deine Adressdaten als Lieferadresse verwenden darf.

Um hier deine berechtigten Interessen als betroffene Person zu schützen, müssen wir dich an dieser Stelle über die Existenz dieses Verarbeitungsvorganges in Kenntnis setzen.

Gemäß unserer Informationspflicht nach Art. 14 DSGVO stellen wir dir alle dafür benötigten Informationen kompakt in einem Dokument zur Verfügung: Informationspflicht nach Art. 14 der DSGVO.pdf

6. WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN 

Eine Weitergabe deiner Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Dein Name und deine Adressdaten werden an unsere Marketingagentur zur Erstellung des Newsletters und an das mit der Versendung des Newsletters bzw. der Verteilung von Briefwerbung beauftragte Partnerunternehmen weitergegeben. Sofern du dich für unseren Newsletter angemeldet hast, werden an die Marketingagentur und an den mit der Versendung der Newsletter beauftragten Partnerunternehmen deine E-Mail-Adresse und ggf. Nachname weitergegeben. Mitarbeiter unseres Unternehmens sowie der Unternehmen in unserer Firmengruppe, die an der Datenverarbeitung beteiligt sind, haben Zugang zu den hierzu erforderlichen Daten. Eine hierüber hinausgehende Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, insofern du deine Einwilligung für den Einsatz von Diensten samt Ihrer Cookies auf dieser Webseite über die Einstellungen zur Privatsphäre (den Cookie-Einstellungen) erteilt hast.  

7. ÜBERMITTLUNG AN DRITTLÄNDER ODER INTERNATIONALE ORGANISATIONEN 

Eine Übermittlung deiner personenbezogenen bzw. personenbeziehbaren Daten an Drittländer und/oder internationale Organisationen erfolgt nur, insofern du deine Einwilligung für den Einsatz von Diensten samt deiner Cookies auf dieser Webseite über die Einstellungen zur Privatsphäre (den Cookie-Einstellungen) erteilt haben.. 

8. WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Du kannst deine Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bzw. dich aus der Stammkundendatei löschen lassen. In diesem Fall ist die Nutzung der Stammkundenvorteile (insbesondere Preisnachlässe auf nicht reduzierte Waren) nicht mehr möglich. 

9. SPEICHERDAUER

Wir verwenden die von dir mitgeteilten Daten für die oben in Punkt 5. dargestellten Zwecke. Wenn die Daten für die Erfüllung dieser Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden deine Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast. Bei Anmeldung zum Newsletter wird deine E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis du dich vom Newsletter abmeldest. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

10. DEINE RECHTE

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung hast du nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte“ genannt):

Auskunftsrechte (laut Artikel 15 DSGVO)

Du hast das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu deiner Person verarbei-ten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von dir verarbeiten, hast du Anspruch zu erfahren,

  • warum wir deine Daten verarbeiten; 
  • was für Arten von Daten wir von dir verarbeiten;
  • welche Art von Empfängern, Daten von dir erhalten oder erhalten sollen;
  • wie lange wir deine Daten speichern werden; falls eine Angabe zur Speicherdauer nicht möglich ist, müssen wir mitteilen wie es zur Festlegung der Speicherdauer kommt (z. B. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen);
  • dass du ein Recht auf Berichtigung und Löschung der sie betreffenden Daten einschließlich des Rechts auf Einschränkung der Bearbeitung und/oder der Möglichkeit zum Widerspruch hast;
  • dass du ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde haben;
  • woher deine Daten stammen, falls wir sie nicht bei dir direkt erhoben haben sollten;
  • ob deine Daten für eine automatische Entscheidung verwendet werden und wenn dies der Fall ist, zu erfahren welche Logik der Entscheidung zu Grunde liegt und welche Auswirkungen und Tragweite die automatisierte Entscheidung für du haben kann;
  • dass wenn Daten über dich in ein Land außerhalb Europäischen Union übermittelt werden, du Anspruch auf Auskunft hast, ob und falls ja aufgrund welcher Garantien ein angemessenes Schutzniveau beim Datenempfänger sichergestellt ist;
  • dass du das Recht hast, eine Kopie deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien werden grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die erste Kopie ist kostenfrei, für weitere Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Eine Kopie kann nur bereitgestellt werden, soweit die Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Recht zur Berichtigung der Daten (laut Artikel 16 DSGVO)

Du hast das Recht, von uns die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Eine Berichtigung und/oder Ergänzung muss ohne schuldhaftes Zögern erfolgen.

Recht auf Löschung von personenbezogener Daten (laut Artikel 17 DSGVO)

Du hast das Recht, von uns die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
  • die Datenverarbeitung aufgrund einer von dir erteilten Einwilligung erfolgt und du die Einwilligung widerrufen hast; dies gilt allerdings nicht, wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis für die Datenverarbeitung besteht;
  • Du Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung eingelegt hast, deren gesetzliche Erlaubnis im sogenannten „berechtigten Interesse“ (laut Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f) liegt; eine Löschung muss allerdings dann nicht erfolgen, wenn vorrangigen berechtigten Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen;
  • Du Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt hast;
  • deine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; 

Ein Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht nicht, wenn

  • das Recht zur freien Meinungsäußerung und Information dem Löschungsverlangen entgegensteht;
  • die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

die Verarbeitung personenbezogenen Daten

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten),
  • zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben und Interessen nach geltendem Recht (hierzu gehört auch die „öffentliche Gesundheit“) oder
  • zu Archivierungs- und/oder Forschungszwecken erforderlich ist

Die Löschung muss unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) erfolgen. Sind personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht worden (z. B. im Internet), haben wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren dafür zu sorgen, dass auch andere Datenverarbeiter über das Löschungsverlangen einschließlich der Löschung von Links, Kopien und/oder Replikationen informiert werden.

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (laut Artikel 18 DSGVO)

Du hast das Recht, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in folgenden Fällen einschränken zu lassen:

  • Wenn du die Richtigkeit deiner personenbezogenen Daten bestritten hast, kannst du von uns verlangen, dass deine Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit nicht anderweitig genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.
  • Bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung kannst du anstelle der Datenlöschung die Einschränkung der Datennutzung verlangen;
  • Benötigen du deine personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, aber wir benötigen deine personenbezogenen Daten nicht mehr, kannst du von uns die Einschränkung der Verarbeitung auf die Rechtsverfolgungszwecke verlangen;
  • Hast du gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) eingelegt (sie-he auch Punkt 5.7) und steht noch nicht fest, ob unsere Interessen an einer Verarbeitung deiner Interessen überwiegen, kannst du verlangen, dass deine Daten für die Dauer der Prüfung für andere Zwecke nicht genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.

Personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung auf dein Verlangen eingeschränkt wurde, dürfen vorbehaltlich der Speicherung - nur noch

  • mit deiner Einwilligung,
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Person, oder
  • aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.

Sollte eine Verarbeitungseinschränkung aufgehoben werden, wirst du hierüber vorab unterrichtet.

Recht auf Datenübertragbarkeit (laut Artikel 20 DSGVO)

Du hast das Recht die Daten, die du uns zur Verfügung gestellt hast, in einem gängigen elektronischen Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen. Du kannst auch von uns verlangen, diese Daten direkt an ein anderes (durch bestimmtes) Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist. Die Voraussetzung dafür, dass du dieses Recht hast, ist, dass die Verarbeitung durch auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen Wenn du das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzt, hast du auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DS-GVO.

Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (laut Artikel 21 DSGVO)

Wenn deine Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen verarbeitet werden, kannst du dieser Verarbeitung widersprechen. Du musst uns hierzu die Gründe, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, für deinen Widerspruch darlegen. Dies können z. B. besondere familiäre Umstände oder schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen sein. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung deiner Daten zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einer Verwendung deiner Daten zum Zwecke der Direktwerbung kannst du jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Im Fall des Widerspruchs dürfen wir deine Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwenden.

11. E-MAIL-NEWSLETTER / SMS-NEWSLETTER

Sofern du dich für unseren E-Mail-Newsletter oder SMS-Newsletter angemeldet hast, verwenden wir deine personenbezogenen Daten, um dir auf dich zugeschnittene Informationen über Trends, Aktionen, Gutscheine und mehr sowie über Produkte aus dem Wohn- und Einrichtungsbereich von BOSS zuzusenden. Bei Nutzung des Boss Online-Shops bekommst du darüber hinaus Empfehlungen zu Produkten , die in deiner Merkliste und / oder deinem Warenkorb liegen sowie zu Produkten, die du gesucht, angesehen oder bereits gekauft hast.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

  • E-Mail Adresse: die Nutzung deiner E-Mail-Adresse ist für die Versendung des E-Mail-Newsletters erforderlich oder
  • Mobiltelefonnummer: die Nutzung deiner Mobiltelefonnummer ist für die Versendung des SMS-Newsletter erforderlich.
  • Anrede, Namen, Vorname: nutzen wir, um dich im Rahmen des Newsletters persönlich ansprechen zu können.
  • Geburtsdatum: zur Übermittlung von Glückwünschen und Geburtstagsgrüßen
  • Deine Affinitäten (kauft lieber online oder offline, bevorzugtes Einrichtungshaus, Produktsortiment, Favoriten, Alter, Geschlecht oder ähnliches), beruhend auf deinem Online-Nutzungsverhalten, Öffnungs- und Klickraten bei den E-Mail-Newslettern, sowie Kundenkonto- und Kaufdaten: nutzen wir zur Anpassung der Newsletterinhalte an deine Vorlieben und zur Optimierung unserer Kundenansprache.
  • Deine Reaktionsdaten auf Werbemaßnahmen (Kundenzufriedenheitsabfragen, Feedbacks und Bewertungen).

Rechtsgrundlage für die Nutzung deiner Daten im Rahmen des Newsletterversandes ist deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung zum Erhalt des E-Mail-Newsletters / SMS-Newsletters kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abstellen. Hierzu kannst du einfach den am Ende eines jeden Newsletters befindlichen Link „Newsletter abbestellen“ anklicken oder eine SMS zurückschicken mit dem Wort "STOPP". Darüber hinaus kannst du uns alternativ eine E-Mail an widerruf@moebel-boss.de senden oder uns eine Nachricht an die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktdaten zukommen lassen.

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung sämtlich abgefragter personenbezogenen Daten besteht nicht, jedoch kannst du den Newsletter ohne Angabe von zumindest Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Mobiltelefonnummer nicht beziehen.

Deine Daten für den E-Mail-Newsletterversand werden von uns solange gespeichert, bis du der weiteren Verwendung widersprechen, bzw. den Newsletter abbestellen. Mit Eingang des Widerrufs der Einwilligung löschen wir deine diesbezüglich gespeicherten personenbezogenen Daten. Soweit eine fortgesetzte Speicherung aus rechtlichen oder vertraglichen Gründen erforderlich ist, werden deine Daten bis zur Erfüllung des Vertragszwecks bzw. bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfristen für die weitere Verwendung gesperrt und mit Erreichen des Vertragszwecks bzw. Ablauf der Fristen gelöscht.

12. KONTAKTFORMULAR

Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von deinen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

INTEGRATION DES TRUSTED SHOPS TRUSTBADGE

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels sowie zum Angebot der Trusted Shops Mitgliedschaft für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit du hierzu eingewilligt hast, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen dir und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

BEWERTUNGSERINNERUNG DURCH EKOMI

Nach Abschluss einer Bestellung hast du die Möglichkeit, eine Bewertung zu dem bestellten Produkt abzugeben. Wir arbeiten hierfür mit dem Dienstleister eKomi Ltd, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin, Deutschland zusammen. Bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen (insbesondere mit Ihrer Einwilligung) bekommst du in unserem Auftrag eine E-Mail mit einem Link zur Produktbewertung. Es steht dir dabei frei, ob du eine Bewertung vornehmen willst. Die Bewertung wird auf der Internetseite von eKomi dauerhaft anonymisiert veröffentlicht. Im Falle der Abgabe einer Bewertung ist die Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung Deine Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber eKomi widerrufen werden.

13. WERDEN COOKIES VERWENDET?

Zur Bereitstellung und zur Funktionalität unseres Internetauftritts setzen wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO technisch notwendige, aber nicht einwilligungspflichtige Cookies ein.

Für technisch nicht notwendige, aber dafür einwilligungspflichtige Cookies kannst du deine Einwilligung abgeben oder für die Zukunft widerrufen über unsere Cookie-Einstellungen.

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Text- und Bilddateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, deinen Rechner bei deinem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen der Begrüßung mit deinem Benutzernamen und erübrigen dir bei Folgebestellungen die erneute Eingabe deines Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit deinen Daten. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir dich darauf hin, dass die Nutzung der Warenkorbfunktion und die Bestellung von Produkten nur möglich ist, wenn du es uns erlaubst, Cookies zu setzen.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf deinem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über deinen Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man 2 verschiedenen Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald du deinen Browser schließen und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf deinem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseiten und unsere Angebote für dich entsprechend zu gestalten und erleichtert dir die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von dir so gespeichert werden, dass du sie nicht ständig wiederholen musst.

Welche Cookies verwendet die Webseite?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von deiner Festplatte gelöscht (daher auch Session-Cookies). Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um dir die Warenkorb-Funktion über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auf der Festplatte bei dir verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass du bereits bei uns warst und welche Eingaben und Einstellungen du bevorzugst. Diese temporären oder auch permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis 10 Jahre) werden auf deiner Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Insbesondere diese Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass du speziell auf deine Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommst.

Gibt es auch Cookies von Drittanbietern (sog. Third-Party-Cookies)?

SB Möbel BOSS bedient sich einiger Werbepartner, die dabei helfen, das Internetangebot und die Webseiten für dich interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Webseiten auch Cookies von Partnerunternehmen auf deiner Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um temporäre/permanente Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit (Lebensdauer 1 Monat bis 10 Jahre) löschen. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich unter einer User-ID pseudonym Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte du dir angesehen hast, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner auch über die Webseiten hinaus Informationen darüber, welche Seiten du zuvor besucht hast oder für welche Produkte du dich beispielsweise interessiert hast um dir so die Werbung anzeigen zu können, die deinen Interessen bestmöglich entspricht. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Cookieeinstellungen verwalten:

Implementierte Technologien
 

16. KANN ICH MEINE EINWILLIGUNG WIDERRUFEN?

Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du den Abmelde-Link anklickst, den du am Ende jedes Newsletters findest. Auf Anfrage teilen wir dir unentgeltlich mit, welche Daten wir über dich gespeichert haben. Du hast das Recht die Berichtigung, Sperrung oder Löschung deiner Daten zu verlangen. Der Nutzung deiner Daten zu Werbezwecken kannst du jederzeit widersprechen.

17. KURZFASSUNG DER ETRACKER-DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

18. DER EINSATZ VON GOOGLE ANALYTICS UND DESSEN COOKIES AUF DIESER WEBSITE

Wir möchten auf dieser Website den Tracking-Code von Google Analytics (Google Analytics / Google Analytics 4) einsetzen. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Registernummer: 368047 mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend kurz "Google" genannt).

Der Einsatz dieses Analysedienstes bedarf Ihrer vorherigen Einwilligung, welche Sie im Consent-Banner unter der Rubrik "Funktionell" abgeben können. Mittels Google Analytics können wir mehr über dich als Besucher der Website erfahren und wie du mit ihr interagierst. Das bedeutet, das wir dafür Daten erheben müssen. Das können z. B. folgende sein:

  • die Inhalte (Unterseiten) unserer Website, die du dir angesehen hast,
  • die Verweildauer deines Besuchs auf unserer Website,
  • die Suchbegriffe, über die du unsere Website gefunden hast,
  • die Website, von der du auf unsere Website gelangt bist,
  • den Browser und die Version, den du benutzt hast,
  • deine demografischen Merkmale, z. B. deine Sprach- und Standorteinstellungen,
  • welches IT-System (PC / Smartphone, ...) du verwendest
  • u.v.m.

Um die Daten zu erheben, verwendet Google Analytics Cookies. Das sind kleine Informationseinheiten, die Browserabhängig als Textdateien oder kleine Datenbanken, auf deinem Computer gespeichert werden. Hinweise zu den genauen Namen der Cookies, des jeweiligen Anbieters (auch Host genannt), der Speicherdauer der gesammelten Daten, die Cookie-Art, -Kategorie und -Beschreibung findest du in unter dem Link "Cookie-Einstellungen" im Footer unserer Website. Dort kannst du auch erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wenn du unsere Website besuchst, wird erst ab deiner aktiven und freiwilligen Einwilligung in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, nach Art. 6, Abs. 1 lit. a) DS-GVO, die rechtliche Voraussetzung für den Einsatz von Google Analytics Cookies auf dieser Website geschaffen.

Wenn du deine Einwilligung erteilt hast, wird Google die gewonnen Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Laut Aussage von Google wird die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weiterhin setzen wir Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z. B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Unterseiten unserer Website bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen.

Wenn du grundsätzlich keine personalisierte Werbung von Google empfangen willst, kannst du dies in deinem Google Konto (sofern vorhanden) deaktivieren. Weitere Informationen dazu bekommst du unter adssettings.google.com/authenticated ).

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, bekommst du in der Datenschutzerklärung von Google

Bitte berücksichtige:

Deine Daten werden, wenn du eingewilligt hast, hierbei auch in die USA übermittelt und dort gespeichert. Bei der Datenübermittlung von personenbezogen Daten bestehen datenschutzrechtlich gesehen Risiken für die Person, deren Daten in die USA übermittelt werden.

US-Behörden (insb. Geheimdiensten) stehen Prüfungsrechte (insb. gem. Section 702 des Foreign Intelligence Surveillance Acts (FISA 702) und Executive Order 12 333) zu, ohne dass EU-Bürger sich dagegen wehren können.

Diese US-amerikanischen Rechtsgrundlagen erlauben den Datenzugriff bei elektronischen Kommunikationsdiensten bei Nicht-US-Bürgern auch ohne einen gerichtlichen Beschluss und Rechtsschutz.

Was den gerichtlichen Rechtsschutz anbelangt, verfügen Unionsbürger nicht über dieselben rechtlichen Möglichkeiten (Rechtsbehelfe) wie amerikanische Staatsbürger, um sich gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten durch amerikanische Behörden zu wehren.

Die Vereinigten Staaten führen eine massenhafte Datenverarbeitung durch, ohne einen Schutz zu gewährleisten, der dem durch die Art. 7 (Achtung des Privat- und Familienlebens) und Art. 8 (Schutz personenbezogener Daten) der Grundrechte-Charta der EU garantierten Schutz der Sache nach gleichwertig ist.

Seit 2018 existiert auch der Cloud Act, der US-Behörden den Zugriff auf gespeicherte Daten von amerikanischen Unternehmen (und auch deren Tochtergesellschaften in Europa) erlaubt, die nicht in den USA gespeichert werden.

19. VISUAL WEBSITE OPTIMIZER

Diese Website nutzt ein Verfahren der Visual Website Optimizer für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Dieser Test verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen Cookies, deren Laufzeit auf die Dauer des Tests beschränkt ist. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert. Der Speicherung Ihrer anonym erfassten Besucherdaten können Sie jederzeit für die Zukunft widersprechen Visual Website Optimizer Opt-Out.

20. DOUBLECLICK BY GOOGLE

Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Doubleclick by Google verwendet Cookies um dir für dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird deinem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in deinem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich gemäß des EU-US-Privacy-Shield Abkommens zertifizieren lassen. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google deine Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ kannst du die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren.

21. ADFORM VERWENDUNG DES CONVERSION-PIXEL VON ADFORM

Diese Website nutzt das Conversion-Tracking von Adform. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer Kontakt zu einer von Adform geschalteten Anzeige hat. Diese Cookies enthalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie von Adform über ihren Internet-Browser deaktivieren. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Adform finden Sie unter Link

22. RE-TARGETING

Die Shopseiten verwenden sogenannte Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für dich das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzern, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit deinen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Wenn du eine unserer Shopseiten besuchst und in deinne Browsereinstellungen die Annahme von Cookies akzeptiert hast, bedeutet dies für uns, dass du Produkte und Dienstleistungen von SB-Möbel BOSS nutzen willst und du hierzu dem Einsatz von Cookies und anderen Technologien wie im in unserer Datenschutzerklärung beschrieben, zustimmst. Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern? In deinem Browser kannst du einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn du dem zustimmst. Wenn du nur die SB-Möbel BOSS-Cookies nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren willst, kannst du die Einstellung in deinem Browser "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. Wir empfehlen dir, bei gemeinsam genutzten Computern, welche so eingestellt sind, dass die Cookies und Flash Cookies akzeptieren, sich nach Beendigung stets vollständig abzumelden.

EINSATZ VON GOOGLE REMARKETING

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Solltest du die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, kannst du diese grundsätzlich deaktivieren, indem du die entsprechenden Einstellungen unter Linkvornehmen. Alternativ kannst du den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem du den Anweisungen unter Link folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google kannst du einsehen unter:  Link.

AUTOMATISCHE KUNDENBEWERTUNG BEI EKOMI

Nach Abschluss einer Bestellung hast du die Möglichkeit, eine Bewertung zu dem bestellten Produkt abzugeben. Wir arbeiten hierfür mit dem Dienstleister eKomi Ltd, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin, Deutschland zusammen. Bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen (insbesondere mit Ihrer Einwilligung) erhalten Sie in unserem Auftrag eine E-Mail mit einem Link zur Produktbewertung. Es steht dir dabei frei, ob du eine Bewertung vornehmen willst. Die Bewertung wird auf der Internetseite von eKomi dauerhaft anonymisiert veröffentlicht. Im Falle der Abgabe einer Bewertung ist die Rechtsgrundlage für die damit zusammenhängende Datenverarbeitung deiner Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Einsatz von Google Tag Manager

Die Nutzung von Google Tag Manager ermöglicht es uns, Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager erfasst dabei keine Cookies oder personenbezogene Daten und sorgt lediglich für eine Auflösung anderer Tags, die unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Sofern du eine Deaktivierung von Cookies eingestellt hast, wird dies für alle Tracking-Tools beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also deine Cookie-Einstellungen nicht.

Externe Links

Unsere Website bietet dir externe Links an. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf die Seiten der externen Anbieter, es gelten dort die eigenen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter. Wir bemühen uns jedoch stets sicherzustellen, dass die jeweiligen Anbieter die Datenschutzstandards gemäß einhalten.

Social-Media-Plugins 
Wir setzen derzeit folgende(n) Social-Media-Plugin(s) ein: Facebook
Das heißt, wenn du unsere Seite besuchst, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter dieser Plugins weitergegeben. Den Anbieter des Plugins erkennt dich über die Markierung auf dem ausgegrauten Kasten. Nur wenn du auf einen der Plugins klickst, werden personenbezogene Daten übermittelt: Durch die Aktivierung des Plugins werden Daten automatisiert an den jeweiligen Plugin-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin-Anbieter, erhälst du in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhälst du auch weitere Informationen zu deinen diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre.

Adresse(n) der jeweiligen Anbieter und Links mit deren Datenschutzhinweisen:

 

  • Facebook:de-de.facebook.com/policy.php 

23. KLARNA ZAHLUNGSANBIETER

Um dir die Zahlungsmethoden von Klarna anbieten zu können, kann es sein, dass wir im Kassiervorgang deine personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestelldaten an Klarna weitergeben, damit Klarna prüfen kann, ob du für die Zahlungsmethoden von Klarna in Frage kommst und Klarna die Zahlungsmethoden auf dich zuschneiden kann. deine übermittelten personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Klarna Datenschutzerklärung verarbeitet.”

24. MICROSOFT BOOKINGS

Für die Terminvereinbarung wird der Dienst „Microsoft Bookings" der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, eingesetzt. Die Verbindung zu dem Dienst wird nur hergestellt, wenn du über eine Schaltfläche auf unserer Webseite die Online-Buchungs-Funktion aufrufst. 

Online-Beratungsgespräche werden über das Microsoft-Videokonferenztool „TEAMS“ durchgeführt.

Zweck der Bereitstellung dieser Dienste ist es, Interessenten und Kunden eine moderne digitale Kommunikationsplattform mit umfangreichen Möglichkeiten der persönlichen interaktiven Beratung anzubieten und auf einfache Art einen Termin zu vereinbaren.

Die Rechtsgrundlage zur Bereitstellung und Nutzung der Anwendungen ergibt sich auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (die Verarbeitung der Betroffenendaten ist erforderlich zur Durchführung (vor-)vertraglicher Maßnahmen). Bei der Nutzung der vorgenannten Anwendungen finden keinerlei Audio- oder Videoaufzeichnungen statt und die „Chat“-Funktion von TEAMS (gegenseitiges Senden von Kurznachrichten) ist deaktiviert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass ausschließlich Audio-Daten in Echtzeit und ohne Speicherung verarbeitet werden.

Eine Nutzung der bei der Terminbuchung über „Bookings“ von dir erhobenen personenbezogenen Daten zu anderen als den hier dargestellten Zwecken oder eine Weiterleitung deiner Daten an Dritte findet nicht statt.

Die Speicherfristen der verarbeiteten Daten betragen 90 Tage für über Bookings gebuchte Termine, sowie 10 Jahre bei Termin-Anfragen und über das Kontaktformular gesendete Anliegen aufgrund der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen revisionssicheren Archivierung.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung (Link) von Microsoft.

Wir weisen darauf hin, dass du nicht verpflichtet bist, Microsoft Bookings zur Vereinbarung eines Termins zu nutzen. Wenn du den Dienst nicht nutzen möchtest, nutze bitte eine andere der angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter datenschutz@sk-consulting.com.

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass Daten an Dienstleister übermittelt werden, die mit IT-Aufgaben beauftragt sind. In solchen Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz deiner Daten dienen, mit den Empfängern deiner Daten ab. Solche Empfänger sind datenschutzrechtlich gesehen keine Dritte, da diese Daten von diesen Dienstleistern nur für uns und nach unserer Weisung verarbeiten werden dürfen.

Ihre Rechte: Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO hast du das Recht, Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht dir gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so kannst du die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, hast du gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Du hast gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Du hast gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

25. Nutzung von Meta Produkten (Facebook, Meta Business Manager, Instagram)

Facebook

Wir pflegen bei Facebook eine Unternehmensseite (Fanpage). Im Rahmen unseres Internetauftritts ist ein Hyperlink zu Facebook durch ein Logo im unteren Bereich der Website kenntlich gemacht. Nach dem Anklicken des Logos öffnet sich die Website von Facebook in einem neuen Tab des Browsers. Gemeinsame Verantwortliche für den Betrieb der Fanpage-Seite sind im Sinne der DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die:

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2

Ireland

und

SB Möbel BOSS Online Shop GmbH & Co. KG

Bakenweg 16 - 20

D-32457 Porta Westfalica


Folgende Daten werden u. a. übermittelt:

Für Besucher, die bei Facebook nicht angemeldet/registriert sind:

IP-Adresse: Facebook ermittelt beim Aufrufen einer Fanpage automatisch die IP-Adresse des Nutzers.

Cookies: Rufst du unsere Fanpage auf, werden automatisch technisch notwendige Cookies von Facebook auf Ihrem IT-System gesetzt. Bekannt ist uns derzeit nur das sogenannte datr-Cookie. Es dient Facebook nach eigenen Angaben zur Identifizierung des Webbrowsers, der die Verbindung mit der Facebook-Seite aufbaut, und spielt eine Schlüsselrolle beim Schutz des Sozialen Netzwerks vor „böswilligen Aktivitäten“. Das datr-Cookie hat eine Gültigkeit von zwei Jahren, kann aber über die Browsereinstellungen gelöscht werden.


Für Besucher, die bei Facebook registriert und eingeloggt sind:

IP-Adresse: Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers (s. oben)

Cookies: Auch in diesem Fall wird von Facebook ein datr-Cookie gesetzt (s. oben).

Wenn du Mitglied bei Facebook bist und bei dem Besuch auf unserer Fanpage gleichzeitig mit deinem Facebook-Profil angemeldet bist, wird zusätzlich noch das c_user-Cookie gesetzt. Facebook verknüpft den Besuch auf der Unternehmensseite mit deinem persönlichen Benutzerkonto. Dadurch ist Facebook in der Lage, dein Nutzerverhalten nachzuvollziehen.

Der Einsatz von Cookies bei Facebook Produkten liegt außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten. Die vorab genannten Cookies in ihrer Anzahl und ihrer Beschreibung geben unseren derzeitigen Kenntnisstand dazu an. Bitte nutze das das Consent-Management-System von Facebook, um deine Einstellungen zur Privatsphäre zu setzen oder zu ändern.

Facebook verarbeitet unseres Wissens nach die Daten der Nutzer derzeit zu folgenden Zwecken:

  • Werbung, Analyse, Erstellung personalisierter Werbung
  • Erstellung von Nutzerprofilen
  • Marktforschung
  • deren eigene Produkte zu verbessern
  • um neue Produkte zu entwickeln

Beim Aufruf unserer Facebook Fanpage speichert Facebook automatisch in einem Log-File Informationen, die dein Browser an Facebook übermittelt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Umfang und Inhalt der von Facebook ermittelten Daten sowie deren Verarbeitung und Nutzung oder ggfs. Übermittlung an Dritte durch Facebook haben.

Des Weiteren stellt Meta den Betreibern einer Facebook Fanpage das Tool „Facebook Insights“ zu Verfügung, mit dem statistische Informationen (= nicht personenbezogene Daten) über die Inanspruchnahme ihrer Seiten abgerufen werden können. Dies sind beispielsweise die Gesamtzahl von Seitenaufrufen und „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache und ggf. auch andere Informationen.

Wenn du ein Facebook-Konto besitzt und nicht möchtest, dass Facebook anhand unserer Fanpage Daten über dich sammelt und mit deinen bei Facebook gespeicherten Kontodaten verknüpft, musst du:

  • dich von deinem Besuch unserer Fanpage bei Facebook ausloggen,
  • dann die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen
  • und deinen Browser beenden und neu starten.

Auf diese Weise werden alle Facebook-Informationen, über die du identifiziert werden kannst, nach Angaben von Facebook gelöscht.

Deine Betroffenenrechte gemäß DSGVOkannst du primär bei der Meta Platforms Ireland Limited oder auch bei uns geltend gemacht werden. Die Fanpage wird gemäß Urteil des EuGHs in einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO zwischen Facebook und uns betrieben (vgl. Page Controller Addendum) unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum).

Du musst, um die Inhalte des Links sehen zu können, bei Facebook angemeldet sein.

Die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Meta und Meta erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Mehr Informationen zu den Insights Daten bekommst du unter dem folgenden Link (https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

Nur Meta trifft Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und setzt diese um. Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.

Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand sind Insights-Daten im Normalfall anonymisiert und in Statistiken zusammengefasst, so dass sich keine natürliche Person identifizieren lässt. Zur Verarbeitung dieser Art von Daten benötigen wir keine Rechtsgrundlage. Im Ausnahmefall kann es jedoch vorkommen, dass eine Person direkt oder indirekt identifizierbar ist. Dann erfolgt unsere Verarbeitung der uns von Meta bereitgestellten Insights-Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (auf unserem überwiegenden berechtigten Interesse). Der Zweck der Verarbeitung dient dazu, unsere Facebook Fanpage für unsere Nutzer attraktiver zu machen.


Meta Business Manager

Über den Meta Business Manager erstellen wir Werbe-, Newsletter- und Bewerberkampagnen für die Websites von Facebook und Instagram. Mit Kampagnen können wir deine Interesse auf bestimmte Produkte und Services von uns lenken.

Durch deine Interaktion mit unserer Newsletter-Kampagne kannst du dich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden. Insofern wir dafür benötigte Felder / Angaben in die Anmeldemaske aufnehmen (wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse) und diese Informationen bereits bei Facebook verfügbar sind, dann werden diese Daten von Facebook automatisch bereitgestellt. Du kannst die Inhalte / Angaben in den Feldern natürlich verändern.

Bitte beachte, dass Facebook diese Informationen dann zusätzlich zu den Daten speichern könnte, die bereits dort über dich verfügbar sind. Du bekommst anschließend eine E-Mail zwecks Bestätigung deiner E-Mail-Adresse nach dem Double-Opt-Verfahren. Die Bereitstellung deiner Daten erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Deine Einwilligung kannst du jederzeit für die Zukunft widerrufen und dich abmelden. Du findest dazu in jedem E-Mail-Newsletter einen Link.

Insofern du mit unserer Kampagne für Bewerber interagierst, werden ebenso Daten an uns übertragen, die ggf. schon bei Facebook gespeichert sind. Einige Felder werden aber auch Informationen abfragen, die Facebook noch nicht vorliegen. Bitte beachte, dass Facebook diese zusätzlichen Informationen zu den Daten speichern könnte, die bereits bei Facebook vorliegen. Die Rechtmäßigkeit zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns stützt sich auf den § 26 des BDSG (für Zwecke des Beschäftigtenverhältnisses).
 

Instagram Profil

Wir betreiben bei Instagram ein öffentliches Profil, auch Feed genannt. Im Rahmen unseres Internetauftritts ist ein Hyperlink zu Instagram durch ein Logo im unteren Bereich der Website kenntlich gemacht. Nach dem Anklicken des Logos öffnet sich die Website von Instagram in einem neuen Tab des Browsers. Über Instagram teilen wir Fotos und Videos, um dich auf aktuelle Trends, Produkte und Services von uns aufmerksam zu machen.

Instagram ist ein Produkt von Meta. Wir haben keinen Einfluss auf Mittel und Zwecke bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Meta, insofern diese im Zusammenhang mit einem Besuch auf der Website von Instagram und auf unserem Instagram Profil erhoben werden. Einzig die

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2

Ireland

ist hier als Verantwortlicher zu nennen. Die Instagram Datenschutzrichtlinie findest du unter folgendem Link

https://www.facebook.com/help/instagram/519522125107875.
 

Bitte beachten Sie ferner:

Deine Daten können auch in die USA übermittelt werden. Bei der Datenübermittlung von personenbezogen Daten bestehen datenschutzrechtlich gesehen Risiken für die Person, deren Daten in die USA übermittelt werden. US-Behörden (insb. Geheimdiensten) stehen Prüfungsrechte (insb. gem. Section 702 des Foreign Intelligence Surveillance Acts (FISA 702) und der Executive Order 12 333) zu, ohne dass EU-Bürger sich dagegen wehren können. Diese US-amerikanischen Rechtsgrundlagen erlauben den Datenzugriff bei elektronischen Kommunikationsdiensten bei Nicht-US-Bürgern auch ohne einen gerichtlichen Beschluss und Rechtsschutz.

Was den gerichtlichen Rechtsschutz anbelangt, verfügen EU-Bürger nicht über dieselben rechtlichen Möglichkeiten (Rechtsbehelfe) wie amerikanische Staatsbürger, um sich gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten durch amerikanische Behörden zu wehren.

Die Vereinigten Staaten führen eine massenhafte Datenverarbeitung durch, ohne einen Schutz zu gewährleisten, der dem durch die Art. 7 (Achtung des Privat- und Familienlebens) und Art. 8 (Schutz personenbezogener Daten) der Grundrechte-Charta der EU garantierten Schutz der Sache nach gleichwertig ist. Seit 2018 existiert auch der Cloud Act, der US-Behörden den Zugriff auf gespeicherte Daten von amerikanischen Unternehmen (und auch deren Tochtergesellschaften in Europa) erlaubt, die nicht in den USA gespeichert werden.

Informationen zum Datenschutz bei Meta und anderen von Meta angebotenen Produkten findest du unter www.facebook.com/policy in der Datenrichtlinie von Meta.

26. Der Einsatz von Dynatrace auf dieser Website

Sofern du uns deine Einwilligung erteilt hast, setzen wir den Dienst Dynatrace und dessen Cookies auf dieser Website ein. Dynatrace ist ein amerikanisches Unternehmen.

Deren Vertretung in Deutschland ist die Dynatrace GmbH, Konrad-Zuse-Platz 8, 81829 München.

Dynatrace nutzen wir, um die Performance unserer Website zu überwachen, deren Nutzung zu analysieren und um das Benutzerverhalten zu überwachen. Weiterhin können wir dadurch Besucher-Interaktionen mit allgemeinen Seiten- und Backend-Performance-Metriken korrelieren.

Die Dynatrace Funktionen werden uns durch die Amasol AG, Claudius-Keller-Straße 3 B, 81669 München, als Managed Service zur Verfügung gestellt. Die Amasol AG ist vertraglich als Auftragsverarbeiter an uns gebunden. Personenbezogene Daten werden spätestens bei der Verarbeitung durch die Amasol AG anonymisiert bzw. maskiert. Eine Speicherung der Daten wird ausschließlich in Deutschland bzw. der EU vorgenommen. Eine Weitergabe von psb Daten an Dynatrace erfolgt dadurch nicht.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz dieses Dienstes und seiner Cookies beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ihrer Einwilligung).

27. DER EINSATZ VON AWIN UND DESSEN COOKIES AUF DIESER WEBSITE

Wir nutzen das Affiliate-Marketing-Netzwerk der AWIN AG (Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, kurz "Awin"). Dieses besteht aus Advertisern (Werbetreibenden, "wir") und Publishern (Webseitenbetreibern). Awins Netzwerk ermöglicht es Advertisern und Publishern zusammenzuarbeiten, wobei Publisher die Advertiser und ihre Produkte bewerben, indem sie Werbung auf ihren Publisher-Webseiten schalten. Ein Besucher einer Publisher-Website wird, bei Klicken auf eine dort veröffentlichte Werbeanzeige, auf die Advertiser-Website weitergeleitet, um dort eine geschäftliche Transaktion (einen Kauf) tätigen können.

Um diesbezüglich Ihre Customer-Journey in diesem Partnernetzwerk tracken (verfolgen) zu können, setzen wir auf unserer Website Cookies und andere Technologien von Awin ein. In den Awin Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt. Die dort in der Ziffernfolge abgelegten Informationen können die folgenden sein:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Browser-Informationen
  • Angeklickte Anzeigen
  • Geräteinformationen
  • Gerätebetriebssystem
  • Referrer URL
  • Zeitpunkt, zu der die Werbung angeklickt wurde
  • Zeitpunkt, zu der die Werbung angesehen wurde
  • Touchpoint zum Werbemittel
  • Nutzungsdaten
  • User Agent
  • Geschäftsvorgang
  • Informationen über Bestellungen
  • Leads
  • Informationen zum Newsletter
  • Erfolg des Referrer

Der Zweck des Trackings besteht darin, Verkäufe und Marketingaufwand eines Publishers einer genauen Nutzer-Transaktion zuzuordnen, um es auf diese Weise den Advertisern zu ermöglichen, Publisher pro Transaktion zu vergüten. Tracking ermöglicht es Awin zudem, Publishern und Advertisern zusammenfassende Berichte zur Verfügung zu stellen. Die überwiegende Anzahl dieser Berichte enthalten lediglich kumulierte, statistische Daten.

Awin kann nicht erkennen, wer der Nutzer ist, sondern nur, dass derselbe Nutzer seine Reise mit einem Publisher begonnen und mit einem Advertiser abgeschlossen hat und, dass die Affiliate-Marketing-Kampagne somit hinsichtlich dieses Nutzers zum Erfolg geführt hat.

Wenn du unsere Website besuchst, wird erst ab Ihrer aktiven und freiwilligen Einwilligung in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, nach Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO, die rechtliche Voraussetzung für den Einsatz von AWIN hinsichtlich der Speicherung von dessen Cookies oder anderen Technologien auf Ihrem Endgerät geschaffen. Sofern die nachgelagerte Verarbeitung auch personenbezogene Daten enthalten, erfolgt diese aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Abwicklung von Provisionszahlungen mit Awin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie in den Cookie-Einstellungen abgeben und an gleicher Stelle auch mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
 

Awin ist ein international aufgestelltes Unternehmen. Im Rahmen der Geschäftstätigkeiten können personenbezogene Daten an andere Unternehmen der Awin-Gruppe weitergeben werden, welche sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU angesiedelt sind. Wenn personenbezogene Daten in Länder weitergeben werden, denen nicht bereits aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau zuerkannt wurde, hat Awin Verträge anhand der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abgeschlossen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten von allen Parteien in einer Weise gehandhabt werden, die mit den Gesetzen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO, vereinbar ist und diese respektiert.

Weitere Informationen von Awin zum Thema Datenschutz, Netzwerkdaten, Advertiser und Publisher findest du unter folgendem  Link

Awin ist gemeinsam mit dem Advertiser und den Publishern ein gemeinsam Verantwortlicher. Es gibt in der Tat eine dreiteilige gemeinsam Verantwortlichen-Beziehung. Denn Awin hat sich für das Wirtschaftsmodell entschieden und sowohl Awin als auch die Publisher entscheiden, welche Daten für die Affiliate-Kampagne des Advertisers verarbeitet werden sollen. 

Wir haben daher mit Awin einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen. In diesem Vertrag haben wir gemeinsam die Mittel und Zwecke und die Sicherheit nach Art. 32 DSGVO für die Verarbeitung festgelegt und die vertraglichen Positionen untereinander geklärt. Ferner haben wir uns zur Einhaltung der Datenschutzgesetze und zur Kooperation untereinander verpflichtet. Beide Partner kommen der Verpflichtung zur Information nach Art. 13 und Art. 14 und dem Art. 26 der DSGVO nach. Ihre Betroffenenrechte können Sie bei beiden Partnern geltend machen. Der Partner, der zuerst angesprochen wird, ist derjenige, der aktiv wird und verantwortlich handelt.

28. Google Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir den Dienst Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt. Der Dienst nutzt derzeit eigene Schriftarten, Google Fonts genannt, die auf ggf. separaten Google Servern gehostet werden. Sofern du den in unseren Internetauftritt eingebundenen Dienst Google Maps aufrufst, speichert Google über deinen Internet-Browser ein Cookie auf deinem Endgerät. Ferner werden deine personenbezogenen Daten, wie z. B. deine IP-Adresse, an unterschiedliche Google Server übermittelt. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden deine Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Datenübertragung findet nur dann statt, wenn du zuvor eingewilligt hast (beispielsweise auf den Button „Kartenansicht anzeigen“ geklickt haben) um die Maps API zu aktivieren.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist. Es erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated, https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

29. Der Einsatz von CRITEO und dessen Cookies auf dieser Website

Wir möchten auf dieser Website den Dienst CRITEO des gleichnamigen Anbieters CRITEO SA (32 rue blanche, 75009 Paris, Frankreich - nachfolgend CRITEO genannt) nutzen. Wenn du unsere Website besuchst, wird erst ab deiner aktiven und freiwilligen Einwilligung nach Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO, welche du in den Cookie-Einstellungen abgeben können, die rechtliche Voraussetzung für den Einsatz von CRITEO, hinsichtlich der Speicherung von Cookies (oder ähnlichen Technologien) auf deinem Endgerät und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, geschaffen.

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortung mit CRITEO. Diesbezüglich haben wir einen Vertrag nach Art. 26 DSGVO miteinander geschlossen. Darin haben wir mit CRITEO gemeinsam die Mittel und Zwecke und die Sicherheit nach Art. 32 DSGVO für die Verarbeitung festgelegt und die vertraglichen Positionen untereinander geklärt. Ferner haben wir uns zur Einhaltung der Datenschutzgesetze und zur Kooperation untereinander verpflichtet. Beide Partner kommen der Verpflichtung zur Information nach Art. 13 und Art. 14 und dem Art. 26 der DSGVO nach. Deine Betroffenenrechte kannst du bei beiden Partnern geltend machen. Der Partner, der zuerst angesprochen wird, ist derjenige, der aktiv wird und verantwortlich handelt.

Wir binden den Dienst auf unserer Website ein, damit CRITEO Browsing-Informationen der Besucher unserer Website erhalten und dadurch personalisierte Werbung anzeigen kann. Dabei entscheidet CRITEO, welche Werbung angezeigt und wo sie angezeigt wird.

Folgende personenbezogene Daten können dazu verarbeitet werden:

  • IP-Adresse des zugreifenden Endgerätes,
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem auf dem Endgerät
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage


Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Anhand der gesammelten Daten analysiert CRITEO anhand eines Algorithmus Ihr Surfverhalten auf unserer Website und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publishern) anzeigen. Eine andere Verwendung oder Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zu der Funktionsweise der CRITEO Services und zu Kontaktmöglichkeiten zu CRITEO bekommst du auf der Website von CRITEO über den Link: Datenschutzrichtlinie.

Durch den Einsatz von CRITEO können weitere Pixel von Vertragspartnern, mit denen CRITEO zusammenarbeitet, geladen und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Eine Übersicht über alle Publisher und Netzwerke, von denen Pixel geladen werden können, findest du auf der Website von CRITEO über den Link: Partner.

Du kannst die CRITEO Dienste auch deaktivieren, klicke dazu hier auf den Link: Service deaktivieren. Bitte beachte, dass du nach einer eventuellen Deaktivierung der Anzeige personalisierter Werbeanzeigen von CRITEO und anderen Werbepartnern weiterhin Werbeanzeigen erhalten kannst, die jedoch weniger passgenau auf deine Interessen/ dein Surfverhalten abgestimmt sind.

30. Der Einsatz von iAdvize und dessen Cookies auf dieser Website

 

Wir setzen die Software iAdvize des gleichnamigen Unternehmens iAdvize GmbH (Erkrather Str. 401, 40231 Düsseldorf, Hauptsitz des Unternehmens iAdvize SAS befindet sich in Frankreich) auf unserer Website im Rahmen eines Software-as-a-Service (SaaS) Vertrages ein. Da personenbezogene Daten von uns an die iAdvize GmbH weitergegeben werden, haben wir gemäß dem Art. 28 der DSGVO mit diesem Unternehmen einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die iAdvize GmbH findet ausschließlich in der EU statt.

 

Bei iAdvize handelt es sich um eine Conversational Marketing Plattform (Chat-Funktion), die es uns ermöglicht, mit Ihnen auf unserer Website in Kontakt zu treten. Dazu wird vorrangig ein Chatbot eingesetzt, der häufig gestellte Fragen selbstständig beantworten kann. Ferner besteht auch die Möglichkeit, dass unsere Mitarbeiter persönlich mit dir in Kontakt treten können. Sollten hier deine personenbezogenen Daten in einem Chat-Report verarbeitet und auch intern weitergeleitet werden, um zur Klärung offener Punkte aus einem Rechtsgeschäft (z. B. Kaufvertrag) mit Ihnen zu dienen, ist die Rechtsgrundlage dafür der Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

 

Um den Dienst iAdvize auf unserer Website einsetzen zu können, benötigen wir von dir eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Speicherung von zwei Cookies auf deinem Endgerät und für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, wenn du welche im Chat angibst. Die beiden Cookies „VUID“ und „vvc“ besitzen eine Speicherdauer von 12 Monaten, speichern aber keine personenbezogenen Daten. Die Cookies dienen als anonymer Besucher-Indikator, speichern die verwendete Sprache im Browser, den Browsertyp, die Dauer der Browser-Sitzung, die Anzahl der Besuche auf der Website und die Dauer seit Ihrem letzten Besuch. Deine Einwilligung kannst du nach Aufruf des Dienstes über das iAdvize Symbol oder über unsere Consent-Management-Plattform (CMP) abgeben und an gleicher Stelle jederzeit auch mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Gibst du deine Einwilligung nach Aufruf des iAdvize Symbols ab, wird diese Information an das CMP übermittelt und dort gespeichert.



31. Einsatz von Squarelovin auf dieser Website

Wir nutzen das User Generated Content (UGC) Management Tool "Squarelovin" der Anchor Media GmbH, Budapester Str. 47, 20359 Hamburg, um Posts mit der Erwähnung oder dem Hashtag unseres Unternehmens (usergenerierte Inhalte in Form von Bildern oder Videos) von Instagram Nutzern zu sichten, auszuwählen und nach Einwilligung der jeweiligen Nutzer in Squarelovin zu speichern. Eine Einbindung dieser Inhalte auf unserer Website erfolgt dann von den Servern der Anchor Media GmbH.


Da personenbezogene Daten von Instagram Nutzern und ggf. von Besuchern unserer Website verarbeitet werden, haben wir mit der Anchor Media GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Dies können folgende Daten sein

von Instagram Nutzern:

  • Vor- und Nachname
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Handynummer
  • Videodaten
  • Instagram Bilder
  • Instagram-Profilname
  • Kommentare
  • Beitrags-URLs

von Besuchern unserer Website für Analyse und Statistikzwecke (nur nach vorheriger Einwilligung in den Cookie-Einstellungen):

  • IP-Adresse
  • angesehene Produkte
  • Kaufdetails

Bei Einwilligung über die Cookie-Einstellungen für den Dienst Squarelovin können folgende Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden:

Name (lang) Name (kurz) Speicherdauer Beschreibung
show_stream sq_tr_str 5 Tage Daten, die mit dem letzten vom Benutzer   geladenen Stream übereinstimmen
click_on_media sq_tr_pop 5 Tage Tages-ID des zuletzt geöffneten Popups
click_to_product sq_tr_cl  5 Tage Daten, die dem zuletzt angeklickten Popup entsprechen
unique_visitor sq_uv 12 Stunden Statistische Zwecke
unique_interaction sq_ui 12 Stunden Statistische Zwecke
language sq_lg 1 Jahr Sprache des zuletzt geladenen Streams
domain sq_d 5 Tage Conversion Prüfung
slide_product_stream sq_tr_sps 1 Tag Statistische Zwecke


Weitere Informationen zum Datenschutz bei Squarelovin unter diesem Link.


Die Verarbeitung und die Speicherung von usergenerierten Inhalten bei Squarelovin erfolgt auf der Rechtsgrundlage einer Vereinbarung (nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO) zur Einholung an den Nutzungsrechten und zur Verwendung des jeweiligen usergenerierten Inhalts. Die Vereinbarung kannst du hier aufrufen. Sollte von einem Instagram Nutzer der Kommentar unter dem Post oder der Post selbst gelöscht werden, betrifft dies nicht das weitere Nutzungsrecht, welches uns eingeräumt wurde.


Der Einsatz von Squarelovin auf unserer Website zur Darstellung der Inhalte erfolgt auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesse (nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Solltest du mit der Speicherung von Cookies auf deinem Endgerät und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Analyse- und Statistikzwecke von Squarelovin in den Cookie-Einstellungen zustimmen, dann ist hier die Rechtsgrundlage deine Einwilligung (nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).


32. Product Viewer (AR & 3D-Funktion)

Interessieren Sie sich für ein Möbelstück in unserem Shop, haben Sie die Möglichkeit, die AR & 3D-Funktion auf unserer Webseite zu benutzen. Die Funktion erlaubt es Ihnen das Möbelstück direkt in Ihrem Zuhause zu platzieren und virtuell zu betrachten. Für die Nutzung der Funktion ist keine Anmeldung (z.B. in Ihrem Kundenkonto) notwendig. Der Product Viewer (AR & 3D-Funktion) wird von der rooom AG, Löbstedter Str. 47a, 07749 Jena betrieben und bereitgestellt. Um die Funktion zu nutzen, muss Ihr verwendetes Endgerät (Smartphone, Tablet, PC) eine Verbindung zum Anbieter rooom AG herstellen. Wir bleiben jedoch die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung. Ihre personenbezogenen Daten (IP-Adresse) werden zur Bereitstellung des Product Viewers (AR & 3D-Funktion) verarbeitet. Gegenstand der Verarbeitung ist des Weiteren die Speicherung Ihrer IP-Adresse für die Referenzierung einer Browser-Session und die Erfassung der entsprechenden Seitenaufrufe und Klickzahlen im Product Viewer. Die IP-Adressen werden verschlüsselt, indem die letzten drei Ziffern anonymisiert werden. Ihre Einwilligung vorausgesetzt, werden zu diesem Zweck Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert (PHPSESSID – Ablaufdatum: Beim Beenden der Browsersitzung, hint-tutorial – Ablaufdatum: 1 Monat). Rechtsgrundlage ist Ihre uns gegenüber erklärte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO für technisch notwendige Cookies.

DATENSCHUTZ EINRICHTUNGSHÄUSER

DATENSCHUTZ EINRICHTUNGSHÄUSER

 

Für unsere Kundinnen und Kunden Informationen zum Umgang mit Ihren Daten

1. VORBEMERKUNG

Die folgenden Punkte sollen Ihnen Informationen rund um Ihre Daten liefern. Der Gesetzgeber hat festgelegt welche Informationen hierzu notwendig sind.

Wer hierzu mehr wissen will findet dies in der Datenschutz- Grundverordnung in den Artikeln 12 bis 22 sowie 34. Der Text der Datenschutz-Grundverordnung ist im  Internet  unter  folgendem https://dsgvo-gesetz.de/ verfügbar. Bei weiteren Fragen zur Datenschutz-Grundverordnung können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten und/oder die Verwaltung wenden.

2. PERSONENBEZOGENE DATEN

Alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dies kann beispielsweise durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, erfolgen.

3. BASIS INFORMATIONEN

3.1 WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG MEINER DATEN VERANTWORTLICH?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die

SB-Möbel Boss Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Bakenweg 16 -20

32457 Porta Westfalica

3.2 WIE KANN ICH KONTAKT ZU IHNEN AUFNEHMEN?

Tel.: 05731 609-0

Mail: datenschutz@moebel-boss.de

3.3 WELCHE BEHÖRDE IST FÜR KONTROLLE UND EINHALTUNG DES DATENSCHUTZRECHTS VERANTWORTLICH?

Die für uns zuständige Behörde ist: Der/Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444, 40102 Düsseldorf | Telefon: +49 (0211) 384240 | E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

3.4 WIE KANN ICH DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN DES UNTERNEHMENS ERREICHEN?

Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist Carsten Knoop

Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:

audatis consultig GmbH

Luisenstr. 1

32052 Herford

Telefon: 05221/87292-0; E-Mail: Datenschutz-porta@audatis.de

4. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN

4.1 WARUM VERARBEITET DAS UNTERNEHMEN MEINE DATEN?

Gründe für die Datenverarbeitung sind:

  • Vorvertragliche Maßnahmen sowie Vertragserfüllung,
  • Versendung von postalischen Informationen,
  • Freiwillige Teilnahme an Kundenzufriedensheitsabfragen sowie Abgabe von Feedbacks und Bewertungen,
  • Evtl. Durchführung von Gewinnspielen
  • ggf. Avisierung von Lieferungen bestellter Ware
  • Warenausgabe an bevollmächtigte Personen,
  • Automatisierte Verbesserung von Werbemaßnahmen und Services sowie der Kundenansprache.

4.2 WARUM DARF DAS UNTERNEHMEN MEINE DATEN VERARBEITEN?

Das geltende Datenschutzrecht (=EU-Datenschutz- Grundverordnung) erlaubt  die Verarbeitung Ihrer Daten (=personenbezogenen  Daten), wenn

  • diese Verarbeitung für einen Kaufvertrag mit Ihnen erforderlich ist.
  • Die Verarbeitung zur Anbahnung eines Kaufvertrags mit Ihnen erforderlich ist.
  • Sie uns Ihre Daten anvertrauen und einer Verarbeitung durch uns zustimmen (Einwilligung, Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

4.3 WEITERGABE PERSONENBEZOGENE DATEN

Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten übermittelt werden an:

  • Personen innerhalb unseres Unternehmen, die direkt an der      Datenverarbeitung beteiligt sind
  • Öffentliche Stellen (=Behörden), die Ihre Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten
  • mit der Lieferung beauftragte Versand- und Logistikunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren erforderlich ist. Die Datenweitergabe erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister, die mit der     Abwicklung von Finanzierungen beauftragt sind.
  • Externe Unternehmen, wenn dies erforderlich ist. Beispiele sind Postdienstleister, Servicetechniker und Monteure, Versicherungen oder Aufmaßtechniker.

4.4 WERDEN SIE DATEN VON MIR IN LÄNDER AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION ÜBERMITTELN

Dies ist von uns nicht geplant. Eine Ausnahme wäre nur denkbar, wenn Sie dies veranlassen würden.

4.5 WIE LANGE WERDEN SIE MEINE DATEN SPEICHERN?

Wir speichern Ihre Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die oben unter 4.1 dargestellte Zwecke zu erreichen. Allerdings gibt es gesetzliche Vorschriften (z.B. die Abgabenordnung § 147), die uns dazu zwingen bestimmte Unterlagen sechs beziehungsweise zehn Jahre aufzubewahren. Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit löschen wir nicht mehr benötigte Daten.

4.6 VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU WERBEZWECKEN

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen auf dem Postweg oder wenn Sie uns dies erlauben per E-Mail oder SMS Informationen über neue Waren und Angebote aus unseren Sortiment, Kundenzufriedenheitsabfragen und Gewinnspiele zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) bzw. ein berechtigtes Interesse unsererseits (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Umstand, dass wir als Unternehmen zum weiteren Fortbestand darauf angewiesen sind, dass wir im Gedächtnis unserer Kunden bleiben bzw. neue Kunden hinzugewinnen. Dies ist vor allem auch durch werbliche Maßnahmen wie der Briefwerbung zu erreichen

Im Fall einer Rücklastschrift kann die jeweilige Kontonummer und die   Bankleitzahl       zur Adressermittlung an die SCHUFA Holding AG weitergegeben werden. Nähere Informationen über die SCHUFA erhalten Sie unter www.schufa.de/datenschutz.

5. WELCHE RECHTE HABE ICH?

5.1 HINWEIS ZU IHREN RECHTEN

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte“ genannt):

 

5.2 AUSKUNFTSRECHTE (LAUT ARTIKEL 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie Anspruch zu erfahren,

  • warum wir Ihre Daten verarbeiten (siehe auch Punkt 4.1);

verlangt werden. Eine Kopie kann nur bereitgestellt werden, soweit die Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

5.3 RECHT ZUR BERICHTIGUNG DER DATEN (LAUT ARTIKEL 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Eine Berichtigung und/oder Ergänzung muss ohne schuldhaftes Zögern erfolgen.

5.4 RECHT AUF LÖSCHUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN (LAUT ARTIKEL 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • Die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
  • Die Datenverarbeitung aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgt und sie die Einwilligung widerrufen haben; dies gilt allerdings nicht, wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis für die Datenverarbeitung besteht;
  • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung eingelegt haben, deren gesetzliche Erlaubnis im sogenannten
  • „berechtigten Interesse“ (laut Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f) liegt; eine Löschung muss allerdings dann nicht erfolgen, wenn vorrangigen berechtigten Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen;
  • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt haben;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • es sich um Daten eines Kindes handelt, die für Dienste der Informationsgesellschaft (=elektronische Dienstleistung) auf Grundlage der Einwilligung (gem. Art. 8 Abs.1 DSGVO)    erhoben  wurden.

Ein Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht nicht, wenn

  • das Recht zur freien Meinungsäußerung und Information dem Löschungsverlangen entgegensteht;
  • die Verarbeitung personenbezogenen Daten
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten),
    • zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben und Interessen nach geltendem  Recht (hierzu gehört auch die „öffentliche Gesundheit“) oder
    • zu Archivierungs- und/oder Forschungszwecken erforderlich ist;
  • die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Die Löschung muss unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) erfolgen. Sind personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht worden (z. B. im Internet), haben wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren dafür zu sorgen, dass auch andere Datenverarbeiter über das Löschungsverlangen einschließlich der Löschung von Links, Kopien und/oder Replikationen informiert werden.

5.5 RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER DATENVERARBEITUNG (LAUT ARTIKEL 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Verarbeitung  Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen einschränken zu lassen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben, können Sie von uns verlangen, dass ihre Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit nicht anderweitig genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.
  • Bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung können Sie anstelle der
    • Datenlöschung die Einschränkung
    • der Datennutzung verlangen;
  • Benötigen Sie ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, aber wir benötigen ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung auf die Rechtsverfolgungszwecke verlangen;
  • Haben  Sie gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) eingelegt (siehe auch Punkt 5.7) und steht noch nicht fest, ob unsere Interessen an einer Verarbeitung Ihre Interessen überwiegen, können Sie verlangen, dass Ihre Daten für die Dauer der Prüfung für andere Zwecke nicht genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.

Personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung auf Ihr Verlangen eingeschränkt wurde, dürfen vorbehaltlich der Speicherung - nur noch

  • mit Ihrer Einwilligung,
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Person, oder
  • aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.

Sollte eine Verarbeitungseinschränkung aufgehoben werden, werden Sie hierüber vorab unterrichtet.

5.6 RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT (LAUT ARTIKEL 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen elektronischen Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen.

Sie können auch von uns verlangen, diese Daten direkt an ein anderes Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist.

Die Voraussetzung dafür, dass Sie dieses Recht haben, ist, dass die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit, die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Wenn Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzen, haben Sie auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DS-GVO

5.7 RECHT ZUM WIDERSPRUCH GEGEN BESTIMMTE DATENVERARBEITUNGEN (LAUT ARTIKEL 21 DS-GVO)

Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (siehe Punkt 4.2) verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation verlangen, diese Daten direkt an ein anderes Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist.

Die Voraussetzung dafür, dass Sie dieses Recht haben, ist, dass die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit, die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Wenn Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzen, haben Sie auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DS-GVO.

5.8 RECHT ZUM WIDERSPRUCH GEGEN BESTIMMTE DATENVERARBEITUNGEN (LAUT ARTIKEL 21 DS-GVO)

Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (siehe Punkt 4.2) verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, für Ihren Widerspruch darlegen. Dies können z. B. besondere familiäre Umstände oder schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen sein.

Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den unter Punkt 4.1 genannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn, - es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder - die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einer Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Im Fall des Widerspruchs dürfen wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwenden.

5.9 VERBOT AUTOMATISIERTER ENTSCHEIDUNGEN/PROFILING (LAUT ARTIKEL 22 DS-GVO)

Entscheidungen von uns, die für Sie eine rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten gestützt werden. Hierzu gehört auch das Profiling. Dieses Verbot gilt nicht, soweit die automatisierte Entscheidung

- für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,

- aufgrund von Rechtsvorschriften zulässig ist, wenn diese Rechtsverschriften angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten, oder

- mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung besondere Kategorien personenbezogener Daten (=sensible Daten) beruhen, sind nur dann zulässig, wenn sie auf Grundlage

  • Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen oder
  • ein erhebliches öffentliches Interesse an der Verarbeitung besteht
  • und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

5.10 AUSÜBUNG DER BETROFFENENRECHTE

Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 3 genannten Stellen. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DS-GVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen einschließlich „der Ausübung der Betroffenenrechte werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen (laut Artikel 12 Absatz 5 DS-GVO).

Bestehen begründete Zweifel an Ihrer Identität, dürfen wir, zum Zwecke der Identifizierung zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie - soweit möglich - gesondert benachrichtigen. (siehe Artikel 12 Absatz 6 und Artikel 11 DS-GVO).

Auskunfts-und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist; im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren. Sollten wir auf einen Antrag hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über die Gründe hierfür unterrichten und Sie über die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf in Anspruch zu nehmen, informieren. (siehe Artikel 12 Absatz 3 und Absatz 4 DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Betroffenenrechte nur im Rahmen von der Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können. (Artikel 23 DS-GVO)

5.11 MUSS ICH MEINE DATEN ZUR VERFÜGUNG STELLEN?

Zur Erreichung der unter Punkt 4.1 dargestellten Gründe ist in großen Teilen gesetzlich und in anderen Teilen für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Eine Nichtbereitstellung hätte zum einen Gesetzesverstöße und zum anderen die Unmöglichkeit des Vertragsschlusses zur Folge.

5.12 RECHTSSCHUTZMÖGLICHKEITEN

Im Fall von Beschwerden können Sie sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Sie haben auch das Recht auf einen gerichtlichen Rechtsbehelf (laut Artikel 78 DS-GVO) gegen eine Aufsichtsbehörde. Genauso haben Sie das Recht auf gerichtlichen Rechtsbehelf (laut Artikel 79 DS- GVO) gegen unser Unternehmen.